Zutaten

250 g Butter
200 g Zucker
Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
  Vanillezucker, oder Butter-Vanille-Aroma
  Kokosraspel, nach Belieben
1 Prise(n) Salz
75 g Butter
50 g Schokolade, weiße
125 g Frischkäse
150 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
 n. B. Schokoglasur, weiß, Kakao oder Vollmilch
  Zum Verzieren:
  Zucker - Perlen, Schokoperlen oder Dekor nach Wahl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Butter und Zucker mit dem Mixer auf höchster Stufe cremig schlagen. Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und zwischendurch immer rühren. In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten vermengen und in die Buttermasse geben. Alles noch mal gut durchmixen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und für 45 - 50 Min. backen.

Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt, kurz in der Form abkühlen lassen. Dann kann er auf ein Kuchengitter gestürzt werden zum vollständigen Auskühlen. Am besten den Teig schon am Vortag zubereiten und über Nacht in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank aufbewahren.

Für das Frosting die weiche Butter mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Die weiße Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Die flüssige Schokolade etwas abkühlen lassen und unter die Butter rühren danach die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut verrühren.

Dann den Kuchen in einer großen Schüssel mit den Händen in kleine Krümel zerbröseln. Etwas Backpapier auf ein Blech legen und bereitstellen. Mit den Händen die Krümel gut mit dem Frosting vermengen. Aus der klebrigen Kuchenmasse kleine Kugeln formen und auf das Blech legen. Bevor es ans Dekorieren geht, die Kugeln für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Die gekühlten Kugeln kann man dann auch gut noch etwas nachformen (zu Hasenköpfen z. B).

Die gewählte Schokoglasur langsam in der Mikrowelle schmelzen, einen Lollipop-Stick (Holzspieße aus dem Supermarkt tun es auch) ca. 1 cm in die Glasur tauchen und die Kugeln aufspießen.

Die Cake Pops in die Glasur tauchen, bis alles bedeckt ist und danach die überschüssige Schoko abtropfen lassen. Schnell die Deko anbringen, bevor die Glasur trocknet und danach die Cake Pops in die vorbereitete Halterung stecken (am besten eine Styropor-Platte).

Deko-Tipps:
Für ein Schaf hab ich die Cake Pops in weiße Schokoglasur und dann schnell in Zuckerperlen getaucht, Ohren und Beine sind auch Schokoperlen, die Schnauze aus einer Kaffeebohne und einem Zuckerherz.
Auch interessant: