Easter Cake Pops

süße Ostergeschenke
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Butter
200 g Zucker
Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
  Vanillezucker, oder Butter-Vanille-Aroma
  Kokosraspel, nach Belieben
1 Prise Salz
75 g Butter
50 g Schokolade, weiße
125 g Frischkäse
150 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
 n. B. Schokoglasur, weiß, Kakao oder Vollmilch
  Zum Verzieren:
  Zucker - Perlen, Schokoperlen oder Dekor nach Wahl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Butter und Zucker mit dem Mixer auf höchster Stufe cremig schlagen. Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und zwischendurch immer rühren. In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten vermengen und in die Buttermasse geben. Alles noch mal gut durchmixen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und für 45 - 50 Min. backen.

Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt, kurz in der Form abkühlen lassen. Dann kann er auf ein Kuchengitter gestürzt werden zum vollständigen Auskühlen. Am besten den Teig schon am Vortag zubereiten und über Nacht in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank aufbewahren.

Für das Frosting die weiche Butter mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Die weiße Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Die flüssige Schokolade etwas abkühlen lassen und unter die Butter rühren danach die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut verrühren.

Dann den Kuchen in einer großen Schüssel mit den Händen in kleine Krümel zerbröseln. Etwas Backpapier auf ein Blech legen und bereitstellen. Mit den Händen die Krümel gut mit dem Frosting vermengen. Aus der klebrigen Kuchenmasse kleine Kugeln formen und auf das Blech legen. Bevor es ans Dekorieren geht, die Kugeln für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Die gekühlten Kugeln kann man dann auch gut noch etwas nachformen (zu Hasenköpfen z. B).

Die gewählte Schokoglasur langsam in der Mikrowelle schmelzen, einen Lollipop-Stick (Holzspieße aus dem Supermarkt tun es auch) ca. 1 cm in die Glasur tauchen und die Kugeln aufspießen.

Die Cake Pops in die Glasur tauchen, bis alles bedeckt ist und danach die überschüssige Schoko abtropfen lassen. Schnell die Deko anbringen, bevor die Glasur trocknet und danach die Cake Pops in die vorbereitete Halterung stecken (am besten eine Styropor-Platte).

Deko-Tipps:
Für ein Schaf hab ich die Cake Pops in weiße Schokoglasur und dann schnell in Zuckerperlen getaucht, Ohren und Beine sind auch Schokoperlen, die Schnauze aus einer Kaffeebohne und einem Zuckerherz.

Kommentare anderer Nutzer


steffi1206

09.03.2013 08:50 Uhr

Die sehen total toll aus! Wie hast du die Küken dekoriert?

lilli666

19.03.2013 15:12 Uhr

Am besten bekommt man das mit gelben Candy Melts hin.

tischertom

28.03.2013 15:12 Uhr

Hallo!! Ich möchte dieses Rezept heute backen!!! Wie lange werden die Cake Pops haltbar sein?

Danke schonmal für die hoffentlich schnelle Rückmeldung :-)

Tischertom

lilli666

22.04.2013 13:48 Uhr

Sorry, hab dein Kommentar erst heute entdeckt... Eine Woche halten sie im Kühlschrank ohne Probleme.

_Lil_

20.04.2013 10:22 Uhr

Hallo,
hab das Rezept zu Ostern ausprobiert und es leider unterschätzt :(
Die Deko auf die Kugeln zu bekommen war kaum möglich
bei mir ist alles verrutscht und sah gar nicht gut aus.
Zum Schluss waren es nur noch Bunte riesen Bollen
die zu süß waren deshalb man hat nicht mehr als zwei essen können.
Für das Rezept braucht man sehr viel Zeit und am besten helfende Hände, die noch dazu geschickter sind als meine!
Ich Danke dir für das Rezept, denn ein Versuch war es Wert !
LG _Lil_

lilli666

22.04.2013 13:52 Uhr

Tut mir leid, dass es nicht so gut geklappt hat... Am besten klappts mit Dr. Oetker-Schoko-Glasur, die trocknet so schnell das nix verrutschen kann...

tischertom

22.04.2013 15:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, ich hatte auch bißchen Probleme, dass die weißen Perlen halten. Um die Schafe zu machen hab ich dann einfach die mit Glasur vorbereiteten Cake Pops einfach in Kokosraspeln getaucht. Da sahen die Schäfchen auch ganz schön flauschig aus!

Habe die Cake Pops an Ostern verschenkt, kamen total gut an :-)

Grüße

_Lil_

26.04.2013 08:43 Uhr

Vielen Dank für dir Tipps, dann probier ichs nächstes Jahr nochmal ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de