Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von:

Roastbeef mit Nusskruste, Punsch-Rotkohl und Nuss-Kartoffelnudeln

Rinderbraten rosa gegart mit Rotkraut und Schupfnudeln, weihnachtliches Roastbeef
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Roastbeef
  Salz und Pfeffer
2 EL Pflanzenöl
1 EL Senf
40 g Macadamianüsse
40 g Walnüsse
50 g Butter, weiche
1 EL Paniermehl
1 Pck. HENGLEIN Kartoffelnudeln, (= 500 g)
1 Glas Rotkohl, (= 720 ml)
100 ml Punsch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 720 kcal

1. Roastbeef trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in erhitztem Öl von allen Seiten anbraten. Mit Senf bestreichen und in eine backofengeeignete Form legen.

2. Nüsse fein hacken, die Hälfte der Nüsse mit 30 g Butter und Paniermehl verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung auf dem Roastbeef verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 40-50 Min. garen.

3. HENGLEIN Kartoffelnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Butter und übrige Nüsse in einer Pfanne leicht bräunen. Kartoffelnudeln dazugeben und schwenken.
Rotkohl nach Packungsanweisung erhitzen und mit Punsch verfeinern.
Roastbeef in Scheiben schneiden, mit den Kartoffelnudeln und Rotkohl auf Teller anrichten und servieren.

Pro Portion:
kJ/kcal: 3017/720
EW: 42,6 g
F: 37,2 g
KH: 51,8 g
BE: 4

Tipp: Das Roastbeef gelingt besonders gut, wenn Sie es mit Hilfe eines Bratthermometers garen. Das Roastbeef ist innen rosa, wenn die Kerntemperatur ca. 50-55 °C beträgt.

Alternativ kann der „Fingerdruck-Test“ einen Anhaltspunkt über den Gargrad geben. Hierbei wird ein Finger auf das Fleisch gedrückt, um dann an der eigenen Hand den Garzustand über die Festigkeit zu ermitteln:
- Rare: wenn sich der Druck so weich anfühlt wie der Handballen des Daumens, wenn die Hand fast geschlossen ist
- Medium: werden Zeigefinger und Daumenspitze leicht aneinander gedrückt, entspricht die Festigkeit des Daumenballens dem Garzustand
- Durch: wenn die Hand ausgestreckt ist, entspricht die Festigkeit des Daumenballens dem Garzustand

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de