Zutaten

Putenbrust, (ca. 800 g)
1 kleine Orange(n)
1 kleine Schalotte(n)
100 g Hackfleisch, (Geflügel-)
  Thymian, einige Blättchen
1 TL Honig
  Salz und Pfeffer
4 EL Pflanzenöl
400 ml Geflügelfond
1 Eimer Henglein Reibekuchenteig „Rheinische Art“, (= 1000 g)
  Anis, gemahlen
2 EL Saucenbinder, dunkler, evtl. 3 EL
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 585 kcal

1. Putenbrust waschen, trocken tupfen und eine Tasche einschneiden. Orange schälen, filetieren, dabei den Saft auffangen und die Filets in Stücke schneiden. Schalotte abziehen und fein würfeln.

2. Geflügelhackfleisch, Orange, Schalotte, Thymian und etwas Honig vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, in die Putenbrust füllen und die Öffnung mit Küchengarn oder kleinen Holzspießen verschließen. Putenbrust von außen mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL erhitztem Öl in einem Bräter von allen Seiten anbraten. Fond angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 60 Min. schmoren, dabei zwischendurch mit dem Bratenfond begießen.

3. HENGLEIN Reibekuchenteig mit Anis verfeinern und im restlichem, erhitztem Öl nacheinander zu goldbraunen Talern braten.

Putenbrust aus dem Bratenfond nehmen, die Sauce mit aufgefangenem Orangensaft verfeinern, mit Saucenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Honig abschmecken. Putenbrust in Scheiben schneiden, mit den Reibekuchentalern und der Sauce servieren. Dazu schmeckt Rosenkohl.

Pro Portion:
kJ/kcal: 2449/585
EW: 53 g
F: 15,8 g
KH: 51,6 g
BE: 4,5