•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
250 g Butter
200 g Zucker
Ei(er)
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
60 g Kakao
150 g Kirschsaft und/ oder Sauerkirschmarmelade
  Für das Frosting:
75 g Butter oder Pflanzen bzw. Kokosfett
100 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Puderzucker
60 ml Kirschwasser, ca.
  Aroma, (Kirschpulver)
100 g Kirsche(n), getrocknete (fein gehackt)
100 g Schokolade, edelbitter oder Schokodrops
  Für die Dekoration:
500 g Kuvertüre, weiße
25 g Kokosfett, (Palmin), ca.
  Kirsche(n), ganze getrocknete
  Aroma, (Kirschpulver)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig:
Butter und Zucker recht lange schaumig schlagen, nach und nach die Eier hinzugeben. Trockene Zutaten mischen und langsam in die Buttermischung sieben. Das Ganze in eine Silikonbackform (hatte eine ganz gewöhnliche Kastenform) geben und bei 180° etwa 50 Minuten (Umluft) backen. Zeit und Temperatur variieren irgendwie selbst beim gleichen Backofen bei mir immer wieder. Also am besten mit der Stäbchenprobe immer mal wieder schauen.

Für das Frosting:
Butter und Frischkäse mit dem Mixer gut vermengen, Puderzucker, Kirschwasser und Kirscharoma dazu geben (bitte je nach Geschmack das Kirschpulver dosieren). Den ausgekühlten Teig (hatte zwar ein paar trockene Stellen am Rand, aber das macht mir nichts) komplett in das Frostig bröseln. Alles gut vermengen und nun auch die gehackten Kirschen und die gehackte Schokolade mit den Händen unterarbeiten. Alles zu kleinen Kugeln formen und im Kühlschrank für 1-2 Stunden kalt stellen.

Die Schokolade zum Überziehen über dem Wasserbad schmelzen. Die Kugeln aus dem Kühlschrank nehmen, Lollistiel in die Kuvertüre tauchen und in die Kugeln stecken. Ich gebe das Ganze dann vor dem Überziehen immer noch mal für mindestens 30 Minuten in den Froster damit die Kuvertüre beim Überziehen schneller anzieht.

Die eiskalten Kugeln mit Stielen aus dem Froster nehmen, in die Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen, mit Aromapulver fein bestäuben (nehme dazu ein ganz kleines Sieb) und oben eine getrocknete Kirsche auf den Cake Pop geben.
Das Ganze müsste rund 60 Stück ergeben (meine Kugeln waren nicht so riesig).