•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Eigelb
100 g Zucker
500 g Mascarpone
32  Löffelbiskuits
375 ml Kaffee (kalter Espresso)
  Kakaopulver, zum Bestäuben
  Amaretto, nach Wunsch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 440 kcal

Die Eigelbe sehr schaumig schlagen und dabei nach und nach den Zucker einstreuen. So lange weiterarbeiten, bis der Zucker gelöst und die Masse weißschaumig ist. Nach und nach den Mascarpone zufügen und nun so lange rühren, bis die Masse dickflüssig und cremig ist.
Die Hälfte der Löffelbiskuits als erste Schicht in eine viereckige Form legen und mit der halben Espressomenge beträufeln. Dazu sollten Sie den Espresso stets nach und nach in sehr geringen Mengen über die Biskuits gießen, so dass er sofort einziehen und die Biskuits gleichmäßig tränken kann. Ganz besonders gleichmäßig lässt sich der Espresso mit einem Pinsel auf den Biskuits verteilen. Der Espresso soll unbedingt kalt sein, sonst weichen die Biskuits zu schnell auf.
Die Hälfte der Mascarpone-Creme darauf verteilen und die Oberfläche glatt streichen. Auch die kleinen Zwischenräume der Löffelbiskuits sollten dabei mit der Creme ausgefüllt werden.
Die restlichen Löffelbiskuits auf die Creme legen und wie oben beschrieben mit dem restlichen Espresso tränken. Diesen ebenfalls einziehen lassen, dann die restliche Mascarpone-Creme darauf glatt verstreichen.
Die Oberfläche dünn mit Kakaopulver bestäuben und das Tiramisu für mindestens 8 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Unmittelbar vor dem Servieren erneut Kakaopulver über die Oberfläche sieben. Das Tiramisu mit einem breiten Messer in 8 gleichgroße Stücke teilen und diese vorsichtig mit einem Tortenheber aus der Form nehmen.
Der Espresso kann nach Wunsch mit Amaretto vermischt werden.