Zutaten

  Für den Teig:
300 g Mehl
1/2 TL Salz
Ei(er), (Größe M)
150 g Butter
  Mehl zum Ausrollen
  Fett, für die Förmchen
  Erbsen, getrocknete und Backpapier zum Blindbacken
  Für die Füllung:
Feige(n)
250 g Weintrauben, helle und dunkle gemischt (möglichst kernlos)
40 g Walnüsse
Ei(er), (Größe M)
150 ml Milch
1 Prise(n) Muskatblüte
200 g Adler Edelcreme® Emmentaler
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Mehl, Salz, Eier und Butter in Stückchen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. 8 gefettete Tortelettförmchen (etwa 12 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen, Ränder sauber abschneiden. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ein rundes Stück Backpapier darauf legen und mit getrockneten Erbsen bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) 10-12 Minuten vorbacken.
3. Feigen abspülen und vierteln. Weintrauben abspülen, von den Stielen zupfen und je nach Größe halbieren. Walnüsse halbieren.
4. Eier mit Milch und Muskatblüte verquirlen. Tortelettförmchen aus dem Backofen nehmen. Erbsen und Backpapier entfernen. Mit Feigen, Weintrauben und Walnüssen belegen. Adler Edelcreme® in Stückchen dazwischen verteilen. Eiermilch darüber gießen. Im Ofen bei gleicher Temperatur weitere 20-25 Minuten backen.

Tipp: Sie können die Quiche auch in einer großen Backform (24-26 cm Durchmesser) statt in kleinen Portionsförmchen zubereiten.