Schokoladen-Tiramisu

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Galbani Mascarpone
80 g Zucker, feiner
Ei(er)
60 g Schokolade, (Milchschokolade)
60 g Schokolade, dunkle
60 g Schokolade, weiße
200 ml Milch
4 Scheibe/n Kuchen, (Marzipankuchen)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1) Die weiße Schokolade mit einem Schälmesser raspeln.

2) Die Milchschokolade und die dunkle Schokolade jeweils in 100 ml Milch schmelzen lassen.

3) Den Marzipankuchen auf die Form der Gläser zuschneiden.

4) Eiweiß vom Eigelb trennen.

5) Eigelb und Zucker mit dem Handmixer auf hoher Stufe schaumig schlagen, mit dem Mascarpone vermischen und diese Masse halbieren. Den einen Teil mit der geschmolzenen Milchschokolade, den anderen mit der geschmolzenen dunklen Schokolade vermischen.

6) Eiweiß steif schlagen und jeweils die Hälfte behutsam unter die Mascarpone-Zubereitung mit Milchschokolade und die Mascarpone-Zubereitung mit dunkler Schokolade heben.

7) Vier Gläser mit dem Marzipankuchen auslegen, dann jeweils eine Schicht Mascarpone-Zubereitung mit dunkler Schokolade und mit Milchschokolade darauf geben. Mehrere Stunden (idealerweise 12 bis 24) kalt stellen.

8) Vor dem Servieren mit der geraspelten weißen Schokolade verzieren.

Tipp:
Sie können die beiden Mascarpone-Zubereitungen noch mit geraspelter Milchschokolade und geraspelter dunkler Schokolade verfeinern.

Kommentare anderer Nutzer


Kazi02

23.12.2012 19:45 Uhr

Hallo!

hab das Rezept gerade ausprobiert. Sieht toll aus und soll es somit zu Weihnachten geben. Hab mich an das Rezept gehalten, die Masse wird aber super flüssig, kann mir nicht vorstellen, dass sie über Nacht noch anzieht. Hab bei der hellen Schokomasse weniger Milch genommen, finde es aber immernoch nicht fest genug. Hoffe es wird noch, sonst gibts zum Nachtisch nur ´nen Marmeladenbrot, das wäre echt blöd!

Kazi02
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de