•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Spargel, weißer
100 g Rucola
500 g Frischkäse
150 g Parmesan, frisch gerieben
300 g Mehl
1 Beutel Trockenhefe
180 ml Wasser, warmes
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Zucker
  Zitronensaft
  Crema di Balsamico
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel schälen. Die Schalen mit Wasser erhitzen, Salz, Zucker und ein paar Spritzer Zitronensaft dazu und dann ca 30 min. ziehen lassen (nicht kochen, wird sonst bitter). Gerne auch über Nacht. Die Schalen entfernen, den Sud einkochen, bis es nur noch ca 2 - 3 EL sind. Dieser Schritt ist nicht zwangsläufig nötig, schmeckt aber toll.

In der Zwischenzeit das Mehl mit ca. 1 TL Salz und der Trockenhefe mischen, warmes Wasser zugeben und mit den Knethaken des Rührgerätes kneten. Zum Schluss mit den Händen durchkneten. Der Teig sollte trocken sein und nicht kleben.

Im Backofen, abgedeckt, bei max. 50°C 30 min. ruhen lassen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech dünn ausrollen.

Den geschälten Spargel in ca. 2 cm lange Stückchen, am besten quer, schneiden und 3 – 4 min. (je nach Dicke des Spargels) dünsten.

Den Frischkäse unter die Reduktion rühren (wer keinen Spargelsud hat, kann auch etwas Weißwein oder Milch nehmen), mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, ggf. Zucker (falls es doch etwas bitter geworden ist), abschmecken. Den Parmesan unterrühren.

Den Teig mit der Frischkäsemasse bestreichen, den Spargel darauf verteilen und etwas eindrücken. 15 min. bei 200°C (Umluft) backen. Mit Rucola belegen und mit Crema di Balsamico dekorieren.