Apfeltorte mit Vanillepudding

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
125 g Butter
80 g Zucker
Ei(er)
1 Prise Salz
  Für die Füllung:
1 kg Äpfel
500 g Milch
500 g Sahne
100 g Zucker
2 Pkt. Puddingpulver, Vanille
Eigelb
50 g Mandelblättchen
1/2  Zitrone(n), Saft davon
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Das Mehl mit Zucker, Butter, Ei und Salz zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt 1/2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Füllung:
Währenddessen die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel mit dem Zitronensaft beträufeln.
400 ml Milch mit der Sahne und dem Zucker aufkochen. Puddingpulver mit der restlichen Milch verrühren und in die kochende Sahnemilch einrühren. Ein paar Esslöffel vom heißen Pudding abschöpfen, das Eigelb damit verrühren und dann unter den heißen Pudding rühren.

Eine Springform von 26 cm einfetten. Den Teig nochmal kneten und soweit ausrollen, dass man die Ränder hochziehen kann. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Die Apfelviertel nebeneinander darauf legen und die Puddingcreme darüber verteilen. Die Mandelblättchen gleichmäßig aufstreuen.
Im auf 180°C vorgeheiztes Backofen ca. 50-55 Min. backen.

Kommentare anderer Nutzer


Isnogud12

28.09.2012 18:27 Uhr

Wer wie ich 2 linke Hände beim Mürbeteig ausrollen hat,kann den Teig auch plattgedrückt auf die Springform legen und es mit den Händen nach und nach von der Mitte nach außen drücken.
So mache ich das immer *.*

SvenjaL

06.11.2012 12:17 Uhr

mmmhhhh leeeecker!

tanja081078

19.11.2012 17:58 Uhr

Habe deinen Kuchen ebne gemacht, schaut schon mal Lecker aus.
Gehaltvoll ist er alle mal.
Bilder folgen :-)

Tinchen37

05.12.2012 14:20 Uhr

Ein wunderbares Rezept das ich gerne mal wieder backe.
Auf die Mandeln habe ich verzichtet, mögen wir nicht so gerne.
Anmerken möchte ich noch das der Kuchen einwandfrei auch nach 3 Tagen noch schmeckt.

lg
tinchen

kitti120

16.12.2012 18:31 Uhr

Hatten den Kuchen ebend zum Kaffee und er war sehr sehr lecker. Er wird auf jeden Fall zu den festen rezepten aufgenommen.

Ich hatte allerdings nur noch 400ml Sahne und hab einfach 100ml mehr Milch genommen. Hat auch super geklappt.

Vielen Dank für das tolle rezept

lg kitti

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de