Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
125 g Butter
80 g Zucker
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
  Für die Füllung:
1 kg Äpfel
500 g Milch
500 g Sahne
100 g Zucker
2 Pkt. Puddingpulver, Vanille
Eigelb
50 g Mandelblättchen
1/2  Zitrone(n), Saft davon
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Das Mehl mit Zucker, Butter, Ei und Salz zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt 1/2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Füllung:
Währenddessen die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel mit dem Zitronensaft beträufeln.
400 ml Milch mit der Sahne und dem Zucker aufkochen. Puddingpulver mit der restlichen Milch verrühren und in die kochende Sahnemilch einrühren. Ein paar Esslöffel vom heißen Pudding abschöpfen, das Eigelb damit verrühren und dann unter den heißen Pudding rühren.

Eine Springform von 26 cm einfetten. Den Teig nochmal kneten und soweit ausrollen, dass man die Ränder hochziehen kann. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Die Apfelviertel nebeneinander darauf legen und die Puddingcreme darüber verteilen. Die Mandelblättchen gleichmäßig aufstreuen.
Im auf 180°C vorgeheiztes Backofen ca. 50-55 Min. backen.
Auch interessant: