Diät - Salat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Kopf Salat, frisch
Salatgurke(n)
Tomate(n)
600 g Mais, aus der Dose oder aus dem Glas
Zwiebel(n)
2 Pck. Fertigmischung, (Salatkrönung, Kräuter)
Zitrone(n)
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man reißt die Blätter vom Kopfsalat ab und wäscht die gründlich mit Wasser und man lässt die dann abtropfen (z.B. in einem Sieb. Die Tomaten werden ebenfalls abgewaschen und der kleine grüne Stiel wird weg gemacht. Dann schneidet man die Tomaten so wie man es möchte, egal wie, nur bloß nicht zu groß ( in Scheiben sieht das natürlich schöner aus)!
Die geschnittenen Tomaten in eine große Schüssel geben und die lange grüne Gurke schälen! Die Gurke darf ebenfalls so geschnitten werden, wie man es gerne mag! Die Gurkenstücke ebenfalls in die große Schüssel und die Zwiebel in kleine Vierecke schneiden oder in Streifen! Bis dahin sind die Blätter vom Kopfsalat schon abgetropft (wenn es bisschen noch nass ist, ist das nicht schlimm) und am besten nimmt man sich mehrere Blätter aufeinander und knüllt die zusammen und schneidet sie klein! Die kleinen Blätter kommen in die Schüssel rein und man gibt noch Mais dazu mit der Flüssigkeit vom Mais!
Dressing: Man nimmt ein ganz normales Glas und füllt die 2 Kräuterpäckchen in das Glas! Drei Esslöffel Öl dazu geben und eine halbe Zitrone rein pressen. Mit ein bisschen Wasser mischen damit es nicht so dickflüssig ist. Wem das Dressing noch nicht ganz schmeckt, kann auch noch mehr Zitrone reingepresst werden oder noch ein bisschen Wasser dazu! (Aber nicht MEHR Öl rein tun....es soll ja ein Diät- Salat werden)
Dressing rüberschütten, alles zusammen verrühren und fertig ist der Salat!
Kleiner Tipp: Wer noch mehr Tomaten, Gurken etc. mag oder was anderes dazu geben möchte, soll es ausprobieren und wer es noch pikanter mag, kann auch eine rote Chili reintun aber nicht mehr als 2...sonst wird's ZU scharf! :)

Kommentare anderer Nutzer


Kräuterjule

02.04.2005 13:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi :-)) ,

dein Salat hört sich wirklich nach Diät an, so wenig Kalorien stecken drin. Ich würde statt dem Öl, das Ganze mit einem Joghut
( 0,1% ) anrichten. Da spart man noch mehr Kalorien.

Gruß Kräuterjule

momu17

30.07.2005 19:26 Uhr

Hallo, der Salat war recht lecker. Habe nicht ganz soviel Mais genommen und keine Salatkrönung, sondern frische Kräuter.
Gab es zu Fleischbällchen in Tomatensauce und Spaghetti.

LG

xesss

07.05.2006 14:29 Uhr

ein sehr leckerer salat, der mir bei meiner diät die schweren tage erleichtert hat. als mais-fan fand ich die menge gerade richtig. auch mein freund, der nicht auf diät ist, fand den salat klasse.

Floris

01.10.2006 17:08 Uhr

Hmm. Hab den Salat ausprobiert. Mit dem Dressing konnte ich nicht so viel anfangen. Das scheint aber auch Geschmacksache zu sein...

LG, Floris

apocalypse05

20.11.2006 11:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

also ich würde, wenn es wirklich ein diät salat sein soll nicht 2pc. fertigmischung hernehmen. ich mache gerne ein warmes tomatendressing oder ein joghurtdressing. die sind fettarm und total lecker:)

ruhrpottportugiesin

02.02.2007 12:12 Uhr

Finde auch, dass wenn der Salat für eine Diät sein soll, man die Fertigmischungen für Dressing weglassen sollte, denn die bestehen, wenn man auf die Zutatenliste auf dem Päckchen schaut, zum allersrössten Teil aus Zucker.

tink3erbell

20.02.2010 22:26 Uhr

laut WW ist es aber durchaus in Ordnung mit der Fertigmischung

chaosnico

22.02.2010 19:27 Uhr

Hmmm.....es wundert mich, daß Du Mais nimmst, da der doch eines der kalorienreichsten Gemüse ist....ich würde ihn ersetzen, durch etwas buntes, wie Karotten oder Paprika. Und in Salatkrönung ist viel zu viel Zucker. Selbst gemacht, mit frischen Kräutern ist es viel besser.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de