Baustein Kuchen

Kuchen in (Lego) Baustein-Optik, Kindergeburtstag
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser, (mit Kohlensäure)
3 Tasse/n Mehl
2 Tasse/n Zucker
Ei(er)
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Zitrone(n)
  Für den Guss:
Zitrone(n)
500 g Puderzucker
  Lebensmittelfarbe, (Farben nach Belieben)
1 Paket Marshmallow(s)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für alle oben genannten Zutaten welche in Tassen angegeben sind, verwende ich immer große Tassen, das ist dann ausreichend für ein Blech.

Öl, Mineralwasser, Mehl, Zucker, Eier, Backpulver, Vanillezucker und den Saft einer Zitrone verrühren und auf ein Backblech geben. Bei 200 Grad 25-30 min backen (Stäbchenprobe). Kuchen abkühlen lassen.

Mit einem großen Messer die Oberseite des Kuchens abschneiden, damit die komplette Fläche gerade ist. Nun aus dem Kuchen in gewünschter Größe Bausteine schneiden. (Tipp: Den Kuchen umdrehen, da die Rückseite ebener ist und sich später besser bestreichen lässt)

Deko:
Puderzucker mit Zitrone und Lebensmittelfarbe anrühren zu einer klebrigen Masse, die sich noch gut verstreichen lässt. Alle "Bausteine" in der gewünschten Farbe anstreichen.

Marshmallows halbieren und jeweils 1 Stück mit einer Gabel aufspießen (ich spieße immer die Seite an, die dann später auf dem Baustein aufliegt) und mit einem Messer ringsrum mit der bunten Puderzuckerpaste anstreichen. 2-6 halbe Marshmallows werden auf einem Baustein platziert (ebenso wie die echten Legosteine).

Tipp:
Wer die Bausteine in verschiedenen Farben machen möchte, beginnt mit einer Farbe und verarbeitet erst diese und verarbeitet die anderen Farben nach und nach, da die Puderzuckerpaste schnell fest wird.

Kommentare anderer Nutzer


dimoglou

13.10.2012 10:04 Uhr

Danke für das Rezept!
Es sieht super aus!
Allein fürs Photo gibt es von mir volle Punktzahl!
Gruß
Dimoglou
Kommentar hilfreich?

lunalight

13.10.2012 20:17 Uhr

Könnte man die marshmellos nicht durch vor gebackene Kuchenkreise ersetzen ?Weil bei uns diese nicht so bliebt sind.
Kommentar hilfreich?

moosmutzel311

14.10.2012 15:05 Uhr

Na klar kann man Kuchenkreise verwenden. Nur mach ich das nicht so gern, weil das dann beim beschmieren doch sehr krümelt und das Ergebnis dann nicht so schön wird.
Kommentar hilfreich?

schlemmer-maus

13.10.2012 20:56 Uhr

Was sind das für Lebensmittelfarben? Bei mir wird das nie so Farbintensiv!
LG schlemmer-maus
Kommentar hilfreich?

Isilya

13.10.2012 22:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich weiß nicht, ob es die Farben sind, aber bei uns gibt es Crazy Colours im real. Das ist Pulver und schön intensiv, ich nehme die immer für den Regenbogenkuchen. Ich denke mal, dass die mit weißem Zuckerguss auch schön intensiv werden.
Kommentar hilfreich?

moosmutzel311

14.10.2012 15:06 Uhr

Ich habe Pastenfarben verwendet. Diese bekommt man bei bekannten Internet Seiten (Kosten pro Farbe um die 3-4 Euro). Von so einer Pastenfarbe benötigt man nur eine Messerspitze und schon ist es eine kräftige leuchtende Farbe.
Kommentar hilfreich?

schlemmer-maus

15.10.2012 15:27 Uhr

Uns was sind das für Internetseiten? Kenne mich nicht aus! Wusste gart nicht das man das im Internet bestellen kann! Die Crazy Colors hatte ich auch schon, aber selbst wenn ich eine ganze Tüte rot nehme, wird es nur rosa!
Kommentar hilfreich?

Tazyeen

14.10.2012 11:22 Uhr

Hallo Mootsmuzel311,

bewerten kann ich dieses Rezept noch nicht,weil ich es noch nicht nach gebacken habe. Aus probieren werde ich bestimmt. Ich weis jetzt schon allen wird gefallen. Bilder werden auch gemacht.

LG

Tazyeen
Kommentar hilfreich?

JeyAr

24.11.2012 20:15 Uhr

Wie sieht das denn aus, kann man denn für zucker die grammangaben bekommen?
bin leider fructoseintollerant und da muss ich das mit traubenzucker machen, dafür brauch ich die angaben.
Kommentar hilfreich?

moosmutzel311

25.11.2012 12:34 Uhr

Hallo,

Puuderzucker habe ich im Rezet 500 gr geschrieben, da ich ein großes Blech gebacken habe. Letztlich kann man nicht genau sagen wieviel Puderzucker, da man diesen ja mit Zitrone und der Lebensmittelfarbe anrührt. Man benötigt ja nur einen kleinen Schluck Zitrone und schon wird der Puderzucker flüssig zu einem Guss.

Daher mache ich immer ein halbes Päckchen Puderzucker und rühre diesen zu dem Guss an. Und wenn es nicht reicht kann man immernoch mal was nachmachen, das geht ja fix.

Und auch kommt es drauf an wieviele Farben man verwenden will.

Ich hoffe das genügt als Info. Genauer kann ich es nicht sagen
Kommentar hilfreich?

JeyAr

25.11.2012 12:37 Uhr

Ich meinte eigentlich den normalen zucker, weil der in tassen angegeben ist :/
Kommentar hilfreich?

moosmutzel311

25.11.2012 16:31 Uhr

Das ist ein Tassenkuchen-Rezept. Müsste ich das nächste Mal, wenn ich den mache, mal abwiegen. Aber das wird leider sobald nicht
Kommentar hilfreich?

---Finchen---

26.09.2013 20:45 Uhr

und wie groß sind deine Tassen,wir haben nämlich alle möglichen tassen
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mone1985

08.10.2013 12:55 Uhr

Eine wirklich schöne Idee dieser Kuchen. Ich habe den für die Geburtstagsfeier meines Sohnes im Kindergarten gebacken. Als Deko hab ich noch ein paar Duplo Figuren aufs Tablett gesetzt.
Ich fands schon sehr aufwendig mit den verschiedenen Farben, die auch bei mir nicht so super intentiv waren. Ausserdem bin ich an den seitlichen Schnittflächen fast verzweifelt, das hat so gekrümmelt....
Foto hab ich hochgeladen.
Kommentar hilfreich?

LinaWe

21.11.2014 13:11 Uhr

Ich bin wirklich absolut kein "Bäcker" ich koche lieber, aber dieses Rezept ist gelungen und war ein hingucker !!

Danke :)
Kommentar hilfreich?

Janine2101

17.03.2015 19:14 Uhr

Habe ich bei meiner Freundin schoneinmal gegessen, und am Montag bekommt ihn mein kleiner zum Geburtstag.
Kommentar hilfreich?

krirami

12.11.2015 15:55 Uhr

5 Sterne weil das Foto so schön ist! :-)

Ich hab aber eigentlich nur ne Frage: Welche Lebensmittelfarbe ist denn nun die Beste?

Möchte den Kuchen als Geburtstagskuchen backen...

LG

R
Kommentar hilfreich?

safiah_kaddoura

07.12.2015 01:58 Uhr

Die Idee ist super gerade für Kinder ! Der Teig ist einfach super lecker, Kompliment.
Die Pastenfarbe muss man garnicht im Internet bestellen, da es sie schon in Tuben in mehreren Supermärkten gibt mittlerweile. Einfach Augen auf in der Backabteilung ;-)

und wegen der Zitrone, ein kleines Fäschen Zitronenaroma reicht da auch schon aus wenn man nichts frisches zur Hand hat.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de