Balsamico - Geschnetzeltes

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 große Zwiebel(n)
  Öl, zum Anbraten
Paprikaschote(n), (am besten bunt gemischt)
  Balsamico, (dunkel)
1 Tüte/n Fertigmischung für Geschnetzeltes & heißes Wasser
1 Becher Sahne
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver
  Zucker
300 g Spätzle
  Schnittlauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenbrustfilet würfeln. Die Zwiebel schälen und würfeln, die Paprika ebenfalls würfeln.
Nun werden Hähnchenbrustfilet und die Zwiebel in dem Öl angebraten, nach kurzer Zeit die Paprika zugeben und mit Salz, Pfeffer und reichlich Paprikapulver würzen - kurze Zeit weiter köcheln lassen, dann mit reichlich Balsamico ablöschen und warten, bis der Essig-Geschmack verdunstet ist. Nun das heiße Wasser (lt. Packungsangabe des Fix-Produktes) zugeben und das Fix für Geschnetzeltes einrühren.
Aufkochen lassen, danach die Sahne zugeben und mit genügend Zucker abschmecken. Schnittlauch nach Belieben zugeben.
Spätzle kochen und beides vermengen - dann brauch man das Ganze nur noch aufessen.

Kommentare anderer Nutzer


Fee23

09.11.2004 16:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe auch das Fix zeug weg gelassen und stattdessen mehr sahne,ein wenig tomatenmark und knoblauch dran getan!!Super lecker!!!!bin begeistert!!
wirklich ein tolle´s gericht!!!
Liebe grüße Fee

Steuermann

24.04.2005 19:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Moin

total lecker..... das Tütenzeuch habe ich weggelassen. Dafür ein bißchen Tomatenmark und Chilisauce sowie etwas gemahlenen Chili. Empfehlenswert !

Ahoi Steuermann

dollcevita

28.04.2005 11:01 Uhr

Fixprodukte sind nicht nur hier sondern generell überflüssig, es verdirbt den Geschmack. (wir schmecken es immer raus )
sonst ist das rezept gut und schmeckt lecker,

gruß dollcevita

sun_32

19.02.2006 14:40 Uhr

Ich habe auch das Fixprodukt weggelassen .... das Rezept ansonsten ist super lecker!
Meine ganze Familie war begeistert....

lg sun

Editina

30.09.2006 18:16 Uhr

Hab das Rezept heute probiert aber auch ohne Maggi fix und statt frischem Paprika hab ich welchen aus dem Glas genommen(hatte keine frischen) hab noch etwas Tomatenmark dazu getan war echt lecker.

LG Martina

TS75

26.12.2006 12:06 Uhr

Ich hab´s nach Rezept gemacht, also mit Fix, sehr lecker! Tolles Rezept.

Kim22

01.02.2007 14:39 Uhr

Hab`s genau nach Rezept gemacht, das Maggi - Fix hat man nicht rausgeschmeckt!
Mit den Gewürzen hab ich nicht gespart - ordentlich rein.

Ein total leckeres Essen mit einem super interessanten Geschmack!!!

LG Kim

Andy38

18.05.2007 11:41 Uhr

Hallo,

vielen Dank fürs Rezept. Hatte allerdings kein Maggi-Fix zuhause. Hab noch etwas Tomatenmark druntergerührt und statt Sahne Milch genommen. War sehr lecker.

Hab ein Bild hochgeladen.

LG andrea

tamai

06.07.2007 13:37 Uhr

Hi,

habe das rezept so ausprobiert und - es war das beste geschnetzelte, das ich je gegessen habe!!!
vielen dank für das rezept.

liebe grüsse,

tamai

summerbreeze1985

09.07.2007 22:15 Uhr

Hallo zusammen,

habe das Rezept schon vor ein paar Jahren bei Ralf Zacherl im TV gesehen und es am gleichen Abend noch nach gekocht. Seit dem werde ich bei jedem größeren Familienfest gebeten ob ich nicht wieder Balsamico-Geschnetzeltes machen kann! Alle sind immer total begeistert.

Lässt sich super für Feten vorbereiten!

EINFACH TOTAL LECKER!!

Summerbreeze1985

caprina

13.08.2007 09:33 Uhr

Ich habe das Geschnetzelte mit Putenbrust gemacht.
Das Fixprodukt habe ich weggelassen und stattdessen Tomatenmark und etwas Knoblauch zur Würze genommen - dazu einen halben Becher Sahne und einen Becher Saure Sahne...es war einfach perfekt und seeeehr lecker.

Danke für das tolle Rezept!

Karamella

21.09.2007 13:14 Uhr

Hallo,

als ich Fixprodukt las, wollte ich schon wegklicken, aber dann habe ich die Kommentare gelesen und das Rezept ohne Fertigmischung gemacht. Es war sehr lecker und schnell zu machen.

LG
Kara

geferle

15.11.2007 21:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!!

Habe das Rezept heute gekocht und fand es sehr lecker. Auch mit dem Fix. Was ihr immer alle habt. So schlecht is des Zeug nun auch wieder nicht. Wenns mal schnell gehen soll sind diese Fixe eine tolle Erfindung find ich.
Wir hatten zu diesem Gericht heute Reis.
Wirds bestimmt öfter geben.

Lg Geferle

Shadow2704

01.12.2007 20:08 Uhr

Hallo!

Hab das Rezept auch nachgekocht und leider muß ich sagen es hat uns jetzt nicht so dolle geschmeckt :-( War irgendwie ein komischer Geschmack, hat -für uns- nicht so wirklich zusammen gepaßt. Aber Geschmäcker sind ja verschieden..

LG

Frauke1971

20.02.2008 14:50 Uhr

Vielen lieben Dank für dieses Rezept. Ich hab es gestern Abend ausprobiert und der ganzen Familie hat es geschmeckt. Das wird es von nun an öfter mal auf dem Speiseplan geben.
DANKE

Goldmannpark

09.12.2008 21:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker- auch ohne Fix. Finde es aber halb so wild- habe nämlich auch mal so angefangen:). Irgendwann merkt man dann, dass es auch ohne geht und weiß vor Allem auch, wie man das hinkriegt!
Sehr lecker und eine prima Idee!
Lieben Gruß aus Berlin - Karina

fionnghuala

12.06.2009 09:58 Uhr

also ich habs ohne fix gemacht, weil ich darauf überhaupt nicht stehe...

hab dann selber noch ein bisschen gewürzt und bisschen mehr zucker rein gemacht... aber uns hats überhaupt nicht geschmeckt!

sterne21

06.11.2009 18:38 Uhr

Hallo,
hab das Rezept ohne Fix gemacht. War sehr lecker. Aber ich würd das auch mal mit Fix versuchen, um das mal zu vergleichen. Hab auch Tomatenmark, Chili und Knoblauch dazu gegeben. Hat super geschmeckt.
LG Chrissy

Cookieviech

01.12.2009 18:12 Uhr

Habe das Rezept ohne Fix-Produkt gekocht und es hat fantastisch geschmeckt, gute Abwechslung mal mit Balsamico!

bibu230964

16.02.2010 10:40 Uhr

Ich habe das Rezept mit Fix ausprobiert, nur noch champignons hinzugefügt.
Sehr lecker, super Rezept. Hat allen sehr gut geschmeckt.

eflip

02.12.2010 14:12 Uhr

Die Grundidee ist genial. Hab allerdings etwas abgewandelt, die Fertimischung weggelassen (klappt auch bestens ohne), Knobli zugegenben und die Paprikaschoten durch Champis ersetzt. Die Idee mit dem Balsamico ist einfach nur super. Allen hats absolut gut geschmeckt, wird sicher noch oft wiederholt. Besten Dank!!!

Jeannetty

22.01.2011 22:02 Uhr

4 Sterne, aber OHNE Fix-Produkt!! Ich wollte erst auch nicht ran, aber habe dann gesehen, dass es schon einige ohne Tütchen nachgekocht haben.

Ich habe Knoblauch, Tomatenmark, etwas Weißwein und Brühe anstatt dessen dran gemacht. Das Ergebnis hat uns sehr gut geschmeckt, wird wiederholt!!!

LG Jeannetty

sch_susi

06.05.2011 14:53 Uhr

Toll! Auch mit Fix! Das werde ich jetzt öfter so kochen. Das nächste Mal versuch ich die Variante ohne Fix-Produkt, aber dies'mal musste es eben fix gehen. Danke fürs Rezept!

Eventine

13.06.2011 16:06 Uhr

mit nacken statt huhn ist es auch ein lecker mahl sonst mögen meine kein balsamico aber das war zu lecker

Claudinchen0611

22.06.2011 20:33 Uhr

Ich habe es ohne Fix-Tüte, dafür mit Knobi und Gemüse-Bouillon gekocht und wir waren hier schwer begeistert.

Das war ein Kracher und wird hier auf die Liste der Lieblingsgerichte kommen.

Vielen Dank für das Rezept.

Ma1969

19.09.2011 09:53 Uhr

Hallo,
habe das Fix-Zeugs weg gelassen und Brühe und Creme fraiche genommen, mit Mehl etwas angedickt. War ganz ok.
Gruß Marion

manusüße

21.10.2011 17:11 Uhr

Ein sehr sehr leckeres Gericht....vielen Dank für das Rezept:-)

Habe die Soße noch mit einem Schuß Orangensaft abgerundet.
Dazu Spätzle....wie gesagt sehr lecker.
Wird es auf jeden Fall wieder geben!

Gruß
manu

Yohw

25.03.2012 20:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab es wie "Fee23" gemacht.
Toller Tip,schmeckt soo super mit Sahne & Tomatenmark.
Ich hatte allerdings auch noch Creme fraiche dran.
Wow.
Super einfach & total lecker.
Hab es mit 13 Jahren für Mama & Bruder gekocht,die waren begeistert.
Einfach perfekt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de