Maultaschen - Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pck. Maultaschen
Zwiebel(n)
  Dörrfleisch, (nach Belieben)
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Maultaschen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Dörrfleisch würfeln. Öl in der Pfanne erhitzen und die Maultaschen leicht anbraten. Nach ca. 2-3 Minuten Zwiebeln und Dörrfleisch beigeben und mitbraten. Die Eier verquirlen und drübergeben, wenn die Zwiebeln glasig werden, das Ganze gut vermengen bis die Eimasse fest ist.
Dazu ein einfacher Blattsalat.

Kommentare anderer Nutzer


dagli

15.09.2004 10:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So mache ich das auch immer-einfach und lecker!Wenn Gemüse vom Vortag übrig ist mach ich das auch noch dazu.

mietzimaus

21.09.2004 16:46 Uhr

Ich mache die "gebratenen Maultaschen" fast ebenso, lediglich ohne Dörrfleisch. Die Zwiebeln lasse ich in Ringe. Superlecker. Kommt immer wieder gut. Ist das Lieblingsessen meiner zwei Männer.

gut koch!

bausti

25.11.2004 21:53 Uhr

Habe es etwas abgeändert, anstatt nur einer Zwiebel habe ich 3 Stück. genommen. Dazu gemischtes Gemüse und einen Feldsalat mit Koblauchsosse. Hmm lecker.

hmans

23.09.2005 15:39 Uhr

Dörrfleisch weglassen und das ganze dafür mit Curry würzen. Saugeil! Als Sauce passt auch die obszöne Sweet-Chili-Sauce, die's beim Asia-Markt gibt und zu 70% aus Zucker besteht.

FrlM

23.06.2007 22:51 Uhr

Hallo,

ein sehr einfaches, schnelles und leckeres Rezept. Das Dörrfleisch hatte ich weggelassen, dafür an die Eier etwas Milch, Salz und Pfeffer und dazu einen leckeren Salat.

Super!

LG FrlM

bidiru

28.08.2007 15:54 Uhr

Hallo,

so mache ich es auch oft. So einfach und doch sooooooooooooo lecker.

Viele Grüße
bidiru

PrivatCreativ

30.08.2007 17:28 Uhr

hi.

ja ich würd das dörrfleisch auch weglassen. find aber man sollte die maultaschen kurz vorher in brühe ziehen lassen. dann werden sie beim braten nicht hart.

LG

Maruke1

16.01.2008 12:12 Uhr

HI,

habe gestern abend die Maultaschen genauso gemacht. Hatte alles dafür zuhause gehabt. Sonst brate ich die Maultaschen immer nur an....und mache einen bunten Salat dazu. Aber diese Variante ist auch sehr gut und echt mal was anderes.

Also hat echt lecker geschmeckt und ist zwischendurch schnell gemacht.

Liebe Grüße
Mareike

KnabberKathi

24.03.2008 16:33 Uhr

kommen die Maultaschen direkt aus der Verpackung in die Pfanne oder muss man sie vorher i-wie nochmal abkochen oder so? ..
lg :)

nana2

24.03.2008 20:45 Uhr

Die Maultaschen muß man vorher nicht kochen oder so. Einfach direkt aus der Packung...
LG, nana2

Legis97

10.04.2010 10:58 Uhr

Ich lass die Maultaschen vorher auch in Brühe ziehen und brate sie dann an. Zum Schluß kommt noch ein mit Salz und Pfeffer verquirltes Ei drüber. Alles nochmal zusammen vermischen, Ei stocken lassen ... fertig. Dazu noch einen grünen Salat mit selbstgemachter Joghurtsoße. Lecker! :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de