Spitzkohl-Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Spitzkohl (oder auch Weißkraut)
Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
Zwiebel(n)
1 EL Sojasauce
1 Becher saure Sahne
  Curry
  Gemüsebrühe
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spitzkohl halbieren, Strunk und äußere Blätter entfernen. Den Kohl in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden, den Lauch in feine Röllchen schneiden und gründlich waschen.

Die Zwiebel würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Das übrige Gemüse dazu geben, mit etwas Gemüsebrühe bestäuben und evtl. etwas Wasser angießen. In 5 - 10 Minuten bissfest garen.

Die Sojasauce unter das Gemüse mischen und mit Curry und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren. Noch kurz stehen und durchziehen lassen.

Dazu schmecken Pellkartoffeln, Reis und/oder Weißbrot!

Kommentare anderer Nutzer


medineit

29.09.2004 12:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Noch ein Tipp:
Superlecker schmeckt das Ganze auch mit Hackfleisch! Einfach 300 Gramm Hackfleisch mit den Zwiebeln anbraten und dann weiter wie gehabt!

Liebe Grüße
Medineit
Kommentar hilfreich?

Klodi

07.01.2005 21:25 Uhr

Echt leckeres Rezept. Ich habe aber auch wesentlich mehr Sojasoße genommen.
Kommentar hilfreich?

Heidekoch

07.03.2005 15:15 Uhr

Ich habe auch den Sellerie aus einem Suppenbund kleingeschnitten reingegeben, 2 EL Sojasoße und Schmand - ganz fantastisch! Noch besser, wenn man statt Spitzkohl Wirsing nimmt!
Kommentar hilfreich?

Passera

09.08.2005 22:09 Uhr

Hallo!

Ein superleckeres Rezept! Ich habe aber auch 2 EL Sojasoße genommen, außerdem habe ich zu den Zwiebeln noch eine dicke, frische Knoblauzehe gepreßt, und weil keine Saure Sahne da war, Creme fraiche genommen - dazu Klebreis... hach, war das ein schönes Abendessen :-)

Gruß, Bettina
Kommentar hilfreich?

Sureila

15.10.2005 16:08 Uhr

Hallo

hat uns gut geschmeckt, habe es aber mit Hack zubereitet, da meine Familie so gern Fleisch isst. Das nächste Mal verzichte ich aber auf die saure Sahne, muss nicht dabei sein und ist dann auch fettärmer.

Gruss Sureila
Kommentar hilfreich?

tortelett

25.08.2013 16:27 Uhr

für alle die es nicht wissen: saure sahne darf man in der küche ohne reue beutzen. die ist nicht kalorienreich und zu dem gesund. sahne, creme fresh ec. sollte man daher auch immer durch saure sahne ersetzen oder statt dessen einen schuss kondenzmilch nehmen.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mäddi

23.10.2013 18:04 Uhr

Ein sehr einfaches Gericht, das extrem lecker schmeckt und in der Saison auch noch extrem preisgünstig ist =)
Bei uns gab es die Spitzkohl-Pfanne pur wie im Rezept, mit Hack und mit Sojagranulat. Wird gespeichert! =)
Kommentar hilfreich?

pycha

03.11.2013 19:54 Uhr

War leider nicht unser Geschmack
Kommentar hilfreich?

britta504

14.12.2013 17:55 Uhr

★★★★★ Einfach suuuuuuper lecker!
Kommentar hilfreich?

Synali

06.03.2014 17:54 Uhr

Vielen Dank für das Rezept. Den Spitzkohl habe ich allerdings durch Jaromakohl ersetzt; sehr lecker und zu empfehlen.

LG Synali
Kommentar hilfreich?

frechemoni0

11.03.2014 22:37 Uhr

Lecker und sehr schnell zubereitet.
Da ich noch Minischnitzel hatte gab es die dazu.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de