Lachs - Blattspinat - Lasagne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Blattspinat, TK, Rahmspinat
500 g Lachsfilet(s), TK
200 g Shrimps
2 Becher Sahne
 etwas Saucenbinder
 etwas Salbei, frischer
 etwas Oregano, frischer
 etwas Thymian
 etwas Rosmarin
 etwas Dill - Spitzen
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Mozzarella, geriebener
  Salz
  Pfeffer
  Lasagneplatte(n), (ohne Vorkochen)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den tiefgekühlten Lachs und Spinat auftauen und in einem Topf kurz anbraten. Die Sahne, etwas Olivenöl, die Kräuter mit dem Knoblauch (gehackt) und die Shrimps zugeben. Aufkochen lassen und mit Soßenbinder auf die gewünschte Konsistenz abbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Mozzarella unter die Mischung geben.
In eine eingefettete Auflaufform abwechselnd mit Lasagneplatten schichten. Die obere Schicht darf nicht aus Lasagneplatten bestehen!
Mit Käse bestreuen und bei 180°C Umluft für ca. 15 Minuten in den Ofen, bis der Käse eine schöne goldbraune Farbe hat.

Kommentare anderer Nutzer


mahabharata

06.11.2004 22:55 Uhr

Hm, raffiniert, Lachs und Schrimps und dann auch noch frischen Salbei...wird getestet.

Laizaa

10.11.2004 10:59 Uhr

das Rezept ist der Hammer!
Meine mama und Ihre Weiber haben sich wie die verrückten drauf gestürzt ;)
nur die Shrimps hab ich weg gelassen, die mag ich nicht unbedingt.

LG Madlen

heike50374

18.04.2006 09:28 Uhr

Hallo,

wir hatten diese "Lasagne" Karfreitag. Super legga. Besonders die Kräutersoße, einfach Klasse.
Ich hatte allerdings keine Lasagne daraus gemacht, sondern die Nudeln extra dazu gereicht. Und die Shrimps mussten Mangels Vorrat wegfallen.

Vielen Dank für das gute Rezept.
Heike

simse7

06.03.2007 22:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Habe die Lasagne für meine Gäste am Wochenende gekocht, waren alle sehr begeistert. Wurde mehrmals nach dem Rezept gefragt.
Super einfach zum Zubereiten. Habe noch einen Schuß Zitrone und Gemüsebrühe in die Soße.
Danke für's tolle, einfache Rezept mit viel Wirkung.

Simse7

0551nina0551

07.02.2009 21:14 Uhr

sehr, sehr lecker!!!
mit dem salbei sollte man allerdings etwas vorsichtig umgehen, da er doch schnell dominant werden kann.
Kompliment! einfach, schnell, unkompliziert!
danke für das tolle rezept!

nudelmary

15.03.2014 17:43 Uhr

Hallo,

statt der Lasagneplatten habe ich immer eine Schicht Bandnudeln aufgelegt, hatte leider nichts anderes. Aber das war perfekt. Und die Kräuterkombination war richtig lecker - in Kombination mit Seelachsfilet und Rahmspinat. Das nächste Mal versuche ich es mit Blattspinat, wird sicher genauso gut. Die Zeit im Herd war bei mir allerdings nicht 15, sondern knapp 30 Minuten. Bilder folgen!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de