Zutaten

350 g Butter
350 g Zucker
350 g Mehl
Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
3 EL Zitronensaft
1 Pck. Frischkäse
1 Becher Schmand
  Für die Dekoration:
400 g Schokolade nach Wahl, evtl. farbige
 n. B. Zuckerstreusel, bunte
 n. B. Krokant
 n. B. Kokosraspel oder Schokoraspel
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Kuchen Butter, Zucker, Mehl, Eier, Vanillezucker, Backpulver und Zitronensaft in einer Schüssel zusammenrühren und auf einem Blech bei 175°C (Ober-/Unterhitze) 20 Minuten backen.

Den Blechkuchen komplett auskühlen lassen und ganz fein in eine große Schüssel krümeln. Den Frischkäse und den Schmand unter die Kuchenkrümel kneten, bis eine feste Masse entsteht.

Den Teig in der Hand zu Kugeln formen (ca. 30 g pro Kugel) und die Kugeln über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Schokolade schmelzen. Das Ende eines Holzstäbchens in die Schokolade tauchen und in die Mitte der Kugel stecken. Wenn alle Kugeln aufgespießt sind, werden die Kugeln komplett mit der Schokolade überzogen.

Die Kugeln abtropfen lassen und auf ein Stück Steckmoos stecken. Wer mag, kann auf die noch flüssige Schokolade bunte Streusel oder Krokant streuen. Für einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade wirklich fest ist. Mit flüssiger Schokolade können jetzt die Cake Pops verziert werden.
Auch interessant: