Zutaten

Weißkohl, (eher kleiner Kohlkopf)
250 g Nudeln (Fleckerlnudeln oder kurze Bandnudeln)
0,33 Tube/n Tomatenmark
4 TL Zucker
  Salz
  Kümmel, ganz
  Öl
  Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weißkohl halbieren, Strunk herausschneiden. In Spalten zerteilen, diese dann wieder quer schneiden, sodass am Ende Krautstücke in etwa der Größe der Nudeln übrig bleiben. Kraut waschen, abtropfen.
Nudelwasser aufsetzen, Nudeln al dente kochen.
Öl und Butter in einen zweiten großen Topf geben (muss später Kraut und Nudeln reinpassen!), den Zucker darin schmelzen lassen. Tomatenmark zugeben. Weißkohl mit 1 1/2 Tassen Wasser zugeben, dünsten. Wenn das Kraut weich ist, Salz und Kümmel dazugeben. Dann die Nudeln mit etwas Butter untermischen, evtl. noch mal abschmecken.
Das ist so ein typisches "Arme-Leute-Essen", einfach aber sehr lecker - von meiner Wiener Oma übernommen.
Fleckerl-Nudeln gibt's in Deutschland nicht (vielleicht in Bayern?), aber mit kurzen Bandnudeln geht's genauso gut.