Rosen-Cupcakes

Basic-Cupcakes mit Rosenwasser
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Butter, zimmerwarme
125 g Zucker
2 TL Rosenwasser
Ei(er)
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
175 g Butter, zimmerwarme
1 Becher Crème double
270 g Puderzucker
 etwas Lebensmittelfarbe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Heizt den Ofen auf 180° C auf.
Schlagt zunächst die Butter cremig, gebt anschließend den Zucker sowie das Rosenwasser dazu und verrührt alles gut (wer kein Rosenwasser da hat, kann alternativ auch einen Teelöffel Wasser und einen Teelöffel Monin Sirup, z.B. Geschmacksrichtung weiße Schokolade, vermischen, macht sich ebenfalls gut!).
Danach kommen die Eier hinein und werden untergearbeitet. Vermischt das Mehl mit dem Backpulver, bebt es dazu und rührt den Teig abschließend nochmals kurz durch.

Verteilt den Teig in den Mulden eines mit Papierförmchen ausgelegten Muffin-Backblechs und backt die Cupcakes etwa 15-20 Minuten.
Wenn sie fertig sind, lasst sie noch ungefähr zehn Minuten in der Form und nehmt sie erst dann heraus. Zum Bespritzen ganz abkühlen lassen.

Nun kommen wir zum Frosting. Hierfür müssen die Zutaten alle Zimmertemperatur haben. Schlagt die Butter zwei bis drei Minuten lang mit dem Mixer auf, so wird sie heller und cremig. Gebt dann die Crème Double dazu, verrührt noch mal kurz, und siebt dann den Puderzucker hinein.

Jetzt kommt Farbe ins Spiel! An dieser Stelle ist Kreativität gefragt. Zum Aufspritzen füllt ihr das Frosting einfach in einen Spritzbeutel und verziert damit die Cupcakes.

Ein letzter Hinweis: Der Teig reicht für exakt zwölf Cupcakes, das Frosting könnt ihr ruhig großzügig aufspritzen, denn ich habe für die Rosen lediglich die Hälfte benötigt. Andernfalls halbiert ihr einfach die Frosting-Zutaten.

Kommentare anderer Nutzer


SweetBabycakes

10.09.2012 19:22 Uhr

mit welcher tülle (welche nr) sollte man dazu nehmen damit man die rosen-optik hibekommt? sieht echt prima aus :-)

BambiBackt

11.09.2012 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Für das Frosting habe ich eine Sterntülle von Kaiser benutzt, 11 mm, 43-5. Und in diesem Video wird recht anschaulich gezeigt, wie man die Rosen aufspritzt: http://bambi-backt.blogspot.de/2012/04/hubsche-varianten-cupcakes-zu-frosten.html

Ich hoffe, das hilft. :)

tholami

10.09.2012 19:59 Uhr

Hallo Bambi,

ich find die Rosen auch sehr schön.Ich hätt nur eine Frage?Wie hast du die Rose 2farbig hinbekommen?Das ist rosa und grün,oder?Und die passende Tülle würd mich auch interessieren.

lg tholami

BambiBackt

11.09.2012 14:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Frosting auf zwei Schüsseln verteilt und dann unterschiedlich eingefärbt. Ich kann nicht mehr genau sagen, welche Farben ich verwendet hatte, als das Bild oben entstanden ist, aber aktuell arbeite ich nur noch mit Gelfarben von Wilton. Die sind sehr ergiebig und farbintensiv. Für einen Pastellton braucht man nur eine Zahnstocherspitze von der Farbe.

Um das Frosting dann zweifarbig zu bekommen habe ich den Spritzbeutel einfach abwechselnd mit dem rosa und dem türkisen Frosting befüllt (rechts und links an den umgeschlagenen Rand streichen und immer mal wieder etwas \"ruckeln\", damit das Frosting gleichmäßig nach unten sackt).

Athene1979

02.02.2014 20:07 Uhr

Habe die Cupcakes gestern versucht - lecker sind sie geworden, aber weil mir das Frosting zu flüssig geraten ist (obwohl ich schwere Geschütze aufgefahren habe: Mehr Puderzucker, weiße Schoki...), gewinnen sie keinen Schönheitspreis. Habe auch noch etwas Rosenwasser ins Frosting, weil ich den Rosengeschmack gerne intensiver habe. Lecker waren sie trotzdem! Wenn beim nächsten Mal das Frosting wieder davonläuft, fülle ich es einfach innen rein.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de