Quarkkuchen

mit Rosinen und Mandeln in der Kastenform gebacken
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Butter
100 g Zucker
125 g Quark, 40%
Ei(er), Gew. KL M
1 Prise(n) Salz
50 g Rosinen
50 g Mandel(n), gehackt
250 g Mehl, Type 405
1/2 Pck. Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kastenform (25/10/7 cm) mit Butterbrotpapier auslegen.
Weiche Butter und Zucker und Salz schaumig rühren. Quark zugeben und nach und nach die Eier darunter rühren. Mehl mit Backpulver sieben und die Mandeln und Rosinen darunter mischen. Mehlmischung mit einem Kochlöffel unter die Buttermasse heben. Nicht schaumig rühren!!
Teig in die vorbereitete Form einfüllen und mit Umluft 180° C etwa 45-50 Min backen. Nach Erkalten leicht mit Puderzucker stauben.

Kommentare anderer Nutzer


rosenmarilis

25.08.2012 19:27 Uhr

Hallo,
ich habe heute nach diesem Rezept gebacken, jedoch mit der Küchenmaschine. Der Reihe nach in die Schüssel:Mehl mit Backpulver(nehme immer etwas mehr) gesiebt, Zucker, Butter, Quark, Eier (hatte nur Gr.L im Haus) und Salz, dann 3 Minuten gerührt, danach Rosinen und Mandeln untergerührt und in die ausgefettete Kastenform (meine hat 30cm)gegeben. Weil wir Rosinen und Mandeln lieben, habe ich jeweils 100g genommen. Der Teig war super! Ich habe im vorgeheizten Backofen wie angegeben gebacken, aber der Kuchen war schon nach 35 Minuten gut, weil er natürlich in der längeren Form nicht so hoch werden kann, ist aber sehr locker aufgegangen.
Wir fanden es toll, dass die Stücke nicht so sehr hoch sind und konnten es kaum abwarten, bis wir ihn anschneiden konnten. Er hat uns allen sehr gut geschmeckt, den Kuchen werde ich ganz sicher wieder backen.
Vielen Dank für das Rezept!
LG rosenmarilis

ep1312

26.08.2012 08:46 Uhr

Hallo rosenmarilis,

auch ich war überrascht vom feinen Geschmack
diesen einfachen Rezeptes.
Kleine Abweichungen können vorgenommen werden.
Die Eiergröße ist erst Maßgebend bei Enteneier (.lach-
oder bei größeren Mengen.
Gewicht für ein Ei wird mit etwa 50 g berechnet.
Backzeit ist immer vom Ofen und der Größe der
Backform abhängig.

LG Peter

Keks85

20.09.2012 13:13 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das schöne Rezept. Habe den Kuchen allerdings in einer 30 cm Kastenform gebacken und dafür einfach die 1 1/2 fache Menge der Zutaten genommen. Bei den Eiern hab ich allerdings nur 2 genommen, aber dafür die ganze Packung Quark mit 250g.

Der Kuchen ist sehr lecker und wird bestimmt bald wieder gebacken.

Ach so, Backzeit bei mir waren ungefähr 60 Minuten.

LG Keks85

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de