Nicis Hähnchenbrust-Gemüse Blech

ein komplettes Gericht aus dem Ofen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s), je ca. 200 g
8 Scheibe/n Schinkenspeck
Tomate(n), halbiert
Paprikaschote(n), rot und gelb grob gewürfelt
Kartoffel(n), in Spalten geschnitten
Zwiebel(n), geachtelt
  Für die Marinade:
3 EL Olivenöl
1 EL Kräuter der Provence
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für die Marinade verrühren und unter das Gemüse mischen. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen.
Die Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer und Salz würzen und mit je 2 Scheiben Schinkenspeck belegen. Die Filets auf das Gemüse legen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Bei 180°C (Heißluft) ca. 30 - 40 min. backen.

Tipp: man kann beim Gemüse auch andere Sorten nehmen.

Kommentare anderer Nutzer


Tinchen37

17.10.2012 13:59 Uhr

Hat gut geschmeckt.
Ein Dip wäre gut dazu, sonst ist es etwas trocken.

lg
tinchen
Kommentar hilfreich?

nicituch

20.10.2012 12:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen !!!

Da Hast du recht Tinchen, wir nessen auch immer einen Dipp dazu.
Das hätte ich vielleicht noch als Anmerkung dazu schreiben sollen,
habe ich vergessen.
Wir essen gerne meine Joghurt-Minz-Zitronensoße dazu.
Liebe Grüße
Nici
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

17.10.2012 16:17 Uhr

Hallo,

sehr lecker ist dein Gericht gewesen, dazu ist es noch schnell gerichtet und man hat im Ofen alles schön beisammen. Durch den Speck bekommt die Hähnchnbrust ein feines Aroma, unsere war auch genau richtig durch und nicht trocken. Ein schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

nicituch

20.10.2012 12:14 Uhr

Hallöchen!!!

Es freut mich sehr ,das es Dir gefallen hat.
Vielen dank.
Liebe Grüße
Nici
Kommentar hilfreich?

Assibaby

30.10.2012 15:41 Uhr

Hallo Nici,

auch bei uns gab es die Hähnchenbrust auf Gemüseblech, die besonders meinem Sohn prima geschmeckt hat....Hühnchen und Bacon, für ihn die perfekte Kombi :-)! Die Hähnchenbrust war wie bei Pumpkin-Pie gut durch aber schön saftig. Das Gemüse war nach o. a. Backzeit gut gegart. Habe noch zusätzlich ein paar Champignons dazu gegeben.

Schönes Rezept, vielen Dank dafür.

Liebe Grüße
Assibaby
Kommentar hilfreich?

gabipan

07.11.2012 16:27 Uhr

Hallo!

Kürzlich gab es bei uns dieses Hähnchenbrust-Gemüse-Blech, wobei ich es bei 200° O/U-Hitze gute 40 Minuten im Rohr hatte. Leider waren meine sehr großen Filets (je ca. 250g) nach dieser Zeit etwas zu trocken - ansonsten war es aber sehr lecker. Die Hälfte der Zwiebel hatte ich durch Porree ersetzt, mit den Kräutern war ich sehr großzügig und Knoblauch "mußte" bei auch noch hinein.
LG Gabi
Kommentar hilfreich?

s-fuechsle

15.11.2012 15:46 Uhr

Hallo nicituch,

auch bei uns gab es dein wirklich sehr leckeres Gericht aus dem Ofen.

Allerdings habe ich für 2 Personen kein Blech verwendet, sondern eine 32 cm Pfanne. Mein Gemüse war nach der Zeit nicht wirklich durch, also habe ich es noch etwas länger garen lassen. Dann waren meine Brüstchen schon etwas trocken. War aber nicht weiter schlimm.

Einen Dip haben wir aber nicht vermisst... ;o)
Würde ich sofort wieder kochen! Die Hähnchenbrustfilets kann man ja auch etwas später dazulegen. ;-)

Vielen lieben Dank für dein Rezept!

Liebe Grüße,

s-fuechsle
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Disil

07.08.2014 20:23 Uhr

Das erste Mal, dass ich Hähnchenbrustfilet nicht in einer Pfanne oder auf dem Grill zubereitet habe und mit Sicherheit nicht das letzte Mal. Richtig lecker das Ganze. Habe Kartoffeln durch Zucchini ersetzen müssen, was dem ganzen geschmacklich überhaupt keinen Abbruch getan hat. Ich denke lediglich, dass es mehr als 2 Bacon-Streifen je Stück Fleisch sein könnten.
Kommentar hilfreich?

diddy1905

14.11.2014 08:47 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept.
Wir haben Paprika, Champignons, Möhren, Zwiebeln und Aubergine genommen.
schnell geschnibbelt und ab in den Ofen.
Super lecker, wird es garantiert noch öfter geben:-)
Kommentar hilfreich?

binchen59

25.05.2015 19:02 Uhr

Hallo Nici,
ich habe die Kartoffeln und die Zwiebeln zuerst in den Ofen geschoben und etwas später die Paprika und nach 10 min die Tomaten und die Filets. Dadurch war alles sehr saftig und hat uns sehr lecker geschmeckt. Einen Dipp haben wir nicht vermißt, war genügend Bratensaft in der Form. Tolles Rezept, danke.

LG binchen
Kommentar hilfreich?

schnucki25

23.06.2015 07:41 Uhr

sehr sehr lecker,allerdings habe ich das Gemüse zwei Stunden vorher mit der Marinade eingelegt und auch Knoblauch mit dazu gegeben.An Gemüse hatte ich noch Champions und eine kleine Zucchini.Fleisch super saftig und weich.Sehr sehr lecker ,wird es auf alle Fälle wieder mal geben.Danke für das tolle Rezept,Bild ist unterwegs.
LG
Kommentar hilfreich?

carry0410

17.01.2016 20:28 Uhr

Hab genau lt. Rezept gekocht - war sehr, sehr lecker und noch dazu in kürzester Zeit zubereitet! Das wird eines unserer neuen Lieblingsrezepte! Vielen Dank.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de