Obstquark

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Quark (Mager-Quark)
2 EL Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
Banane(n)
Apfel
1 Handvoll Weintrauben
 evtl. Schokolade - Streusel (Dunkel oder Zartbitter)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quark, Zucker, Vanillinzucker vermischen.
Banane, Apfel und Trauben ganz klein schneiden und unter die Mischung rühren.
Dann für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank, damit es gut kalt ist.
Wer mag, kann noch die Schokostreusel dazumischen.

Kommentare anderer Nutzer


acigrand

06.07.2004 10:13 Uhr

Hallo

Wirklich ein leckeres, kühles Dessert für den Sommer.


LG
Aci

loehae

06.07.2004 13:50 Uhr

Hallo am Dienstag !
Uns war der Quark ein wenig zu trocken, habe daher noch etwas Sahne darunter gerührt, was uns dann richtig gut geschmeckt hat !

Gruß
Lilli

Ambarenya

06.07.2004 17:29 Uhr

gut für den hunger zwischendurch ;-)
geht ganz schnell und ist einfach schön fruchtig-frisch!!!
supi

Beetty

21.07.2004 03:42 Uhr

Wenn du dich an die Mengenangabe hälst, ist das nicht zu trocken. Selbst bei einem Apfel mehr langt der Quark dann nicht.
Also aufpassen.

Beetty

09.04.2005 01:39 Uhr

Nein, wenn es gekühlt ist, ist so fest wie Pudding, sogar noch fester durch die Sahne.

monpticha

06.04.2006 20:37 Uhr

Bei solchen Desserts nehme ich am liebsten den französischen, cremig gerührten Magerquark, dem man im Gegensatz zum deutschen das Magere nicht so anschmeckt. Eine leckere Nachspeise.

käsespätzle

03.06.2008 09:59 Uhr

Hallo,

ich habe die doppelte Portion gemacht. Das hat dann für 4 Personen als Dessert gerade mal gereicht. Hätte etwas mehr sein können - sind halt gute Esser. Schönes Rezept, das ich öfter machen werde.

LG

käsespätzle

Fabinea

25.04.2010 14:15 Uhr

Super lecker, der Obstquark!

Ging auch schön schnell, weil ich einfach alle Zutaten in meinen Quick-Chef gegeben habe. In den Kühlschrank kam der Quark dann aber nicht mehr, weil die 2-Personen-Portion von mir allein schon ganz schnell verputzt war.

Foto ist unterwegs... :-)

Ursula54

09.10.2011 20:38 Uhr

Hallo,

ich hatte noch eine sehr reife Banane, die ich zu einem schnellen Nachtisch verarbeiten wollte. Anstatt des Apfels hatte ich eine Feige dazu gegeben und den Zucker durch Honig ersetzt. Ich habe noch 1 EL Sahne hinzugefügt.

Der Obstquark war sehr lecker und ich werde ihn auf jeden Fall wieder machen.

Viele Grüße

Ursula

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de