Tortellini al forno mit Paprika

Auflauf
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
Paprikaschote(n), gelb, gewürfelt
Paprikaschote(n), grün, gewürfelt
500 g Tortellini, im Frischepack
2 Beutel Gewürzmischung, Lasagne-fix
2 Stück(e) Mozzarella, à 125 g
250 g Schinken, gekochter
  Parmesan, frisch gerieben
  Pizzagewürz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprika würfeln, Schinken klein schneiden, Mozzarella in Scheiben schneiden, Käse reiben. Tortellini und Paprika in reichlich Salzwasser ca. 3 Min. kochen, abseihen. Lasagne-fix in 600 ml kaltes Wasser einrühren, dann ca. 1 Min. kochen, gut mit Pizzagewürz nachwürzen. Auflaufform buttern, Tortellini, Paprika, Schinken schichtenweise darin verteilen, Sosse drübergeben. Bei 225 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten die Mozzarellascheiben und den geriebenen Käse darauf verteilen und die restliche Zeit auf Grill schalten.

Kommentare anderer Nutzer


Angel_Kessy

11.04.2002 20:09 Uhr

tja, nu hab ichs ausprobiert, aber es hat halt doch etwas "sehr" nach Fertigpäckchen geschmeckt. Schade. Aber zur Anregung war's nicht schlecht - sorry.
Kommentar hilfreich?

Spätzlefee

01.07.2008 10:15 Uhr

Hallo,

hab das Rezept ausprobiert, war nicht schlecht, den Schinken würde ich aber das nächste Mal würfeln, denn der wurde beim "schöpfen" etwas zerfetzt.

Liebe Grüße
Spätzlefee
Kommentar hilfreich?

Fusselhase

29.09.2009 18:06 Uhr

Da ich meine Bechamelsauce selber mache war dieses Gericht ein Gedicht, dass 5 Sterne Wert ist. Klasse. Lecker, schmecker. Silke
Kommentar hilfreich?

Piddy71

08.10.2009 09:27 Uhr

Hallo,

habe dein Rezept auch ausprobiert und muss sagen das es super lecker war.

Und sogar die Kinder waren Begeistert und wollten Nachschlag.

Danke für sowas leckeres, gibt es jetzt öfters bei uns.

lg Petra
Kommentar hilfreich?

Grauer

17.12.2009 19:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Es ging schnell, schmeckte aber etwas zu sehr nach Chemie... Sorry!
Kommentar hilfreich?

Beate251181

08.07.2011 17:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kleiner Tipp für eine Soße ohne Fix:

500ml passierte Tomaten
italienische Kräutermischung (TK)
Brühepulver oder Gewürze nach Wahl
etwas Wasser, damit es flüssiger wird

mit der Menge lässt sich natürlich variieren

So koche ich viele Fixgerichte nach, die eine Tomatensoße haben :-)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Stachelschweinchen

29.06.2011 14:33 Uhr

...einfach-leckaaaa!
Kommentar hilfreich?

luf4y

29.07.2011 22:00 Uhr

Nettes Gericht! War sehr lecker!
Bei uns im Supermarkt gab es kein Lasagne-fix oder ähnliches. Stattdessen habe ich eine Gemüse-Gratin-Sauce verwendet, welche man halt mit Milch anrührt und nicht mir Wasser. Das ging natürlich auch sehr gut. ;-)
Die Paprika passen wunderbar dazu. Aber man kann allerlei Gemüsesorten dazumachen, was ich leider versäumt habe.
Kommentar hilfreich?

Der_Roadrunner

27.09.2011 13:59 Uhr

Ich habe das Rezept gerade nachgekocht und bin leider enttäuscht.

Meine Vorredner haben Recht: Es schmeckt doch sehr nach Chemie. Auch der Schinken ist verzichtbar.

Schade.
Kommentar hilfreich?

Isabelle1983

12.12.2011 15:38 Uhr

Tolles kochen,tüte auf und fertig. Da gibt es bessere Rezepte.
Kommentar hilfreich?

LovePercabeth4ever

02.10.2012 14:24 Uhr

Ich bin total begeistert. Ich bin 14 Jahre alt und ich bin perfekt mit dem Rezept zurecht gekommen, weil es einfach funktioniert.
Sogar mein Bruder hat es gegessen und der isst eigentlich nichts, in dem nicht mindestens 2/3 Fleisch sind und vorallem wenn da Paprika drinnen sind.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de