Lauch - Quiche

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Blätterteig, tiefgekühlter
5 Stange/n Lauch
2 EL Butter
200 g Gorgonzola
150 g süße Sahne
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Muskat, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteig aus der Verpackung nehmen und ca. 10 min. auftauen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen oder ausfetten, Ofen auf 200 Grad schalten.
Vom Lauch die Wurzelenden abschneiden, längs aufschlitzen, waschen und in Halbringe schneiden.
Butter im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und den Lauch ca. 5 min. dünsten.
Blätterteig nebeneinander aufs Backblech legen und die Ränder zusammendrücken und mit dem Nudelholz darüber rollen, so dass ein einheitlicher Teig entsteht.
Gorgonzola zerdrücken oder in kleine Würfel schneiden. Mit den Eiern, der Sahne und dem Lauch mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Den Belag dann gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene ca. 40 min. backen, bis die Quiche schön gebräunt ist.
Anschließend in ca. 20 kleine Rechtecke schneiden, schmeckt auch super kalt und ist wärmstens auf Partys empfohlen !

Kommentare anderer Nutzer


harryreich

12.10.2004 15:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Es geht natürlich auch mit anderem geriebenem Käse (Emmentaler, Gouda). Vor allem nicht vergessen, den Blätterteig mit einer Gabel mehrfach einzustechen, damit er keine Blasen wirft.
Kommentar hilfreich?

Irmele

15.10.2004 13:34 Uhr

wird heute abend ausprobiert - klngt lecker und einfach
Kommentar hilfreich?

Curly222

18.12.2007 08:52 Uhr

Sehr lecker, hab auch noch Schinkenwürfelchen zugefügt.
Mein Tipp, gleich mehr machen, denn allein ich hab fast ein halbes
Blech alleine gegessen! :-)) Wird es auf jedenfall öfters geben!
Kommentar hilfreich?

Croajing

07.03.2008 19:59 Uhr

Mir und meinen Gästen hat diese Quiche super geschmeckt. Einfach und genial. Habe die Quiche schon oft gemacht. Sehr zu empfehelen.
Kommentar hilfreich?

Nutellasucht

29.03.2008 15:18 Uhr

Köstlich, diese Lauch-Quiche. Der Gorgonzola gibt eine leckere Note.

Gibts sicher bald wieder.

Danke für das leckere Rezept. Bilder sind unterwegs.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


funzelkathi

14.09.2012 15:12 Uhr

Sehr lecker,grade nachgekocht.Supi für eine Party !!
Kommentar hilfreich?

funzelkathi

28.09.2012 12:43 Uhr

Ich fand es super lecker,meiner Tochter war der Gorgonzola zu streng, werd das nächste mal Gauda verwenden!!!
Werd es auf alle fälle öffter machen!
Danke für das Rezept
Kommentar hilfreich?

eike66

06.02.2013 23:38 Uhr

Hallo,
habe das Rezept letzte Woche ausprobiert und muss gestehen, dass die Quiche geschmacklich voll auf meiner Wellenlänge liegt,
dafür ****Sterne von mir.
nur mit dem Blätterteig war ich nicht zufrieden, der Boden war mir einfach zu weich, da bleib ich dann doch bei meiner zwar aufwendigeren aber knackigeren Bodenvariante aus Butter, Quark und Mehl.
lg eike
Kommentar hilfreich?

desischatz

19.01.2014 18:47 Uhr

Dieses Rezept habe ich als Anregung für meine Resteverwertung genommen. (Ich bin Single).
Ich hatte also einen Rest Dinkel-Blätterteig, hatte keine Geduld mit Auftauen, wodurch dieser gefrorene Rest mir dann gebrochen ist. Somit habe ich ihn in eine Auflaufform gelegt.
Dann habe ich ein Stück Lauch (Rest aus einer Packung Suppengrün, wovon ich zuvor den Sellerie paniert und gebraten gegessen hatte) zusammen mit einem gewürfelten Speckrest angebraten und darauf verteilt. Dann hatte ich ein Stück Mozzarella mit Basilikum, das ich in Scheiben darauf legte und oben darüber kam dann ein Gruss aus 2 Eiern und 1/2 Becher süße Sahne, noch einem Rest Kräuterfrischkäse und mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt.

Ich denke, dass ich mit meiner gefüllten Auflaufform 2-3 Mal davon essen kann. Mit 5 Lauchstangen könnte man ja eine ganze Kompanie abfüttern!

Eigentlich hatte ich nach einem Rezept, bei dem man die Lauchstange als Ganzes in den Blätterteig wickelt, gesucht - aber nicht gefunden. So hat es zwar etwas mehr Arbeit gemacht, aber sehr gut geschmeckt.
Kommentar hilfreich?

ßÖÜAZ

07.01.2016 19:18 Uhr

Kann ich auch anderen Käse nehmen?
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de