Zutaten

Brötchen
Lauchzwiebel(n)
200 g Doppelrahmfrischkäse
1 EL Senf
800 g Hackfleisch, gemisches
Ei(er)
1 kg Rosenkohl, (TK-Rosenkohl geht auch)
Zwiebel(n)
2 EL Butter oder Margarine
100 g Schlagsahne
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Paprikapulver, edelsüß
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 760 kcal

Brötchen einweichen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Mit 150 g Frischkäse und Senf verrühren.

Hack, ausgedrücktes Brötchen und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Die Hackmasse zwischen 2 Lagen Folie ca. 25x25 cm groß ausrollen. Frischkäsemasse darauf verteilen, dabei einen Rand freilassen. Hack mit Hilfe der Folie zu einem Braten aufrollen. Folie entfernen. Den Braten auf ein gefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 1 Std. braten.

Rosenkohl putzen, waschen evtl. halbieren. In kochendem Salzwasser 15-20 Min garen (bzw. TK-Rosenkohl nach Packungsanweisung zubereiten).

Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kurz vor dem Servieren im heißen Fett anbraten. Rosenkohl zufügen und erhitzen. Braten warm stellen. Bratensatz mit 1/8 l Wasser lösen und in einen Topf gießen. Sahne und restlichen Frischkäse einrühren. Kurz aufkochen und über das Rosenkohlgemüse geben.

Dazu schmecken Spätzle
Auch interessant: