•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Tortenboden, (Wiener Biskuit Boden, 3er)
9 Blatt Gelatine
250 g Quark
250 g Magerjoghurt
400 ml Sahne
2 Beutel Sahnesteif
1 Pck. Aroma, (Zitronenschale, Finesse)
100 g Zucker
2 EL Nutella
750 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss, roten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanweisung einweichen.
Den Quark mit dem Joghurt, der Zitronenschale und dem Zucker mischen und gut verrühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf auflösen. Etwas Quarkmasse zur Gelatine geben und glattrühren. Diese dann in die restliche Quarkmasse geben und gut verrühren.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Wenn die Quarkmasse anfängt zu gelieren, die Sahne unterheben.

Den ersten Tortenboden auf einen Tortenteller legen und mit einem Tortenring umschließen. Den Boden mit ein paar Erdbeeren belegen und die Hälfte der Quarksahne-Mischung darauf verteilen. Den zweiten Boden darauf setzen und diesen mit dem Nutella bestreichen.
200g der Erdbeeren klein schneiden, in die Quarkmasse einrühren, auf dem Boden glattstreichen und den letzten Boden darauf legen.
Diesen mit den restlichen Erdbeeren belegen. Den Tortenguss nach Packungsanweisung herstellen und auf den Erdbeeren verteilen. Im Kühlschrank ca. 2 Std. fest werden lassen.
Vorsichtig aus dem Ring lösen und genießen.