Schokoladenkuchen XXIII

glutenfrei, vegan
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Speisestärke, (Mondamin)
1 Prise(n) Salz
1 Tüte/n Backpulver, glutenfrei
1 Tüte/n Vanillezucker, Bourbon
50 g Erdnüsse, blanchiert, geröstet, Mandeln o. Haselnüsse, gemahlen
220 g Zuckerrübensirup
50 g Kakaopulver
200 g Margarine, (Deli Reformmargarine laktosefrei) o. andere
60 g Rum 54 % (optional)
380 g Mineralwasser, bis 400 g, kohlensäurehaltiges
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel einer Küchenmaschine geben, Rührhaken anstellen und gut verrühren lassen, es muss ein fast dünner Teig werden.
In die 26 cm mit Backpapier ausgelegte Ringform gießen, glattschütteln.
In den kalten Backofen und bei ca. 150°C Heißluft ca. 90-100 min backen (Backzeit ist eine ca. - Angabe, bitte Kuchen im Auge behalten).

Der Kuchen eignet sich auch als Torte zum Aufschneiden, dann bitte eine Nacht ruhen lassen.
Wenn gefüllt werden soll, bitte die Zuckermenge im Kuchen reduzieren.

Dies ist hier sozusagen nur ein Grundrezept,
der Kuchen ist natürlich sehr trocken, wer hat, sollte ca. 50 g Amaranthkörner mahlen und mit in den Teig verrühren, nicht nur der Nährstoffe wegen, sondern es macht den Kuchen etwas "saftiger".
man kann bis zu 4 Eier getrennt zugeben, wird dann Biskuit ähnlich. Auch andere Flüssigkeiten wie Milch, Sojadrink oder auch Säfte aller Art. Mit oder ohne Kakao, mit Schokolade z.B. bis 85 % Kakaoanteil, gerieben (Mandelmühle).
Den Alkohol kann man weglassen, nur bei mir gehört zu Schokolade eben ein „Schmackes“ dazu.

Eigenes Rezept

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de