Zutaten

  Für den Salat:
Mairübchen
Birne(n), (nicht zu weich)
Frühlingszwiebel(n), in feinen Scheiben
Romanasalat, Mini-
1/2 Bund Petersilie, glatte, mit Stängeln mittelfein gehackt
1 EL Butter
3 EL Gemüsefond, oder Gemüsebrühe
 n. B. Salz und Pfeffer
  Für die Vinaigrette:
3 EL Weißweinessig, oder weißer Balsamico
4 EL Olivenöl, nativ kaltgepresst
1/2 TL Senf, mittelscharfer
1 EL Honig
2 EL Gemüsefond, oder Gemüsebrühe
 n. B. Chiliflocken, 1 bis 3 Messerspitzen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst werden die Zutaten für den Salat vorbereitet:
Die Rübchen werden geschält, halbiert und in Scheiben geschnitten. Die Birne wird geschält, geviertelt, vom Kerngehäuse befreit und ebenfalls in Scheiben geschnitten. Die Petersilie wird gewaschen und grob geschnitten. Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Scheiben schneiden. Der Mini-Romana wird von der Spitze in 5 mm-Abständen heruntergeschnitten (bis zum Strunk).

Jetzt wird die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzt (mittlere Hitze). In der erhitzten Butter werden dann die Rübchen, die Birne, die Frühlingszwiebel und die Petersilie unter häufigen Schwenken ca. 3 Minuten angebraten. Jetzt die Brühe/Fond zugeben und solange weiterköcheln bis die Brühe/Fond komplett verdampft ist. Dabei Ein- bis Zweimal durchschwenken. Jetzt mit Salz/Pfeffer abschmecken, beiseitestellen und abkühlen lassen.

Zubereitung der Vinaigrette:
Alle Zutaten in ein Rührgefäß geben und mit dem Pürierstab gründlich durchmixen. Kurz durchziehen lassen und dann noch einmal kräftig durchmixen.

"Heirat" von Salat und Vinaigrette:
Den etwas mehr als lauwarmen Pfanneninhalt in eine Salatschüssel geben und den geschnittenen Romana zugeben. Mit der Vinaigrette übergießen, alles mit dem Salatbesteck kräftig durchmengen und 5 Minuten marinieren lassen. Jetzt noch einmal mit Salz und Pfeffer nach dem persönlichen Geschmack würzen. Fertig.

Falls man keinen 'lauwarmen' Salat mag, einfach die Pfanne mit Inhalt komplett abkühlen lassen.