Tiramisu

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Pck. Mascarpone
Ei(er)
  Zucker
  Weinbrand
  Kakaopulver
  Löffelbiskuits
  Kaffee, starker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mascarpone mit den Eiern und dem Zucker verrühren. Löffelbisquit in Weibrand und Kaffee tunken und in eine Form legen. Die Eimasse darüber gießen. Kakao mit einem Sieb darüber streuen. Nach Menge so oft man möchte Schichten. Kalt stellen, am besten 1-2 Tage.

Kommentare anderer Nutzer


Sil49545

13.11.2001 11:33 Uhr

Schmeckt sehr lecker.
Kommentar hilfreich?

Sowa

26.01.2002 12:24 Uhr

sollte sich aber nicht Tiramisu nennen da eine Grundzutat fehlt. In ein richtiges Tiramisu gehört auf alle Fälle Amaretto.
Das Gericht sollte bestenfalls Weinbrand-Tiramisu genannt werden.
Kommentar hilfreich?

BeatDaddy

06.04.2012 11:05 Uhr

Hallo liebe/r Sowa,

daß, was an Alkohol in ein Tiramisu gehört, ist MARSALA-Wein und kein Amaretto..
Kommentar hilfreich?

Sowa

26.01.2002 12:26 Uhr

Zusatz: wegen der Menge der Eier ist es nicht zu empfehlen das Tiramisu länger als höchstens einen Tag kaltzustellen.
Kommentar hilfreich?

caramella

09.03.2003 10:12 Uhr

Habe das Tiramisu probiert. Wenn ich es nur einen Tag kalt stelle, bleibt es flüssig. Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es in 2 Tagen fester wird. Wie wärs mit Gelatine?
Kommentar hilfreich?

fleur1

05.07.2009 17:18 Uhr

Hallo Caramella,
vielleicht hat Dich die Angabe "2 Packungen Mascarpone" verwirrt, bzw. Du hast zu viel Eier bei Deiner verwendeten Mascarponemenge genommen. Ich hatte z.B. 600 g Mascarpone und ein Ei weniger verwendet. (War ein Sonderangebot von XY - '20 % mehr'). Bei mir war es fest. Ich hab auch zwei Bilder eingestellt, da kannst Du es sehen - wird aber noch ein Weilchen dauern.
VG fleur
Kommentar hilfreich?

luckys-home

01.05.2007 16:18 Uhr

Hallo

Ich finde das Tiramisu klasse, habe es schon oft gemacht, sind immer alle begeistert.

LG
Heike
Kommentar hilfreich?

fleur1

05.07.2009 16:33 Uhr

Hallo Sil,
ich hatte Dein Rezept am Freitag nachgemacht. Allerdings nahm ich keinen Weinbrand, sondern Bittermandelaroma, 2 kleine Fläschchen. Ansonsten habe ich mich an Deine Angaben gehalten. Nachdem es eine Nacht im Kühlschrank zugebracht hatte, war es am nächsten Tag von Nachbarn und deren Kinder, sowie mir, ratzeputz weggegessen worden.
Wir alle vergeben 4 ****
BG fleur
Kommentar hilfreich?

TDrachen

22.01.2010 19:14 Uhr

Hallo,
ich wollte dieses Tiramisu gerne mal ausprobieren. Aber es gibt Mascarpone in 200g. 350 und 600 gr Bechern. Und wieviel Zucker nehme ich? Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

bierfried

24.01.2010 16:19 Uhr

Ich mache mein Tiramisu auch so .... aber !!! mit Amaretto statt Weinbrand und ich verwende nur das Eigelb.Ist immer schön fest geworden und schmeckt supi !!!
Kommentar hilfreich?

wiesnase11

23.12.2012 07:38 Uhr

wo bleibt der Alkohol??? und wieviel Zucker.??
Kommentar hilfreich?

wiesnase11

23.12.2012 07:40 Uhr

also wann kommt Amaretto oder ist es nur mit Weinbrand?
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de