Zutaten

5 Blatt Gelatine
1 Bund Dill
300 g Schmand
3 TL Senf
3 TL Honig
400 g Räucherlachs
200 g Sahne
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Vom Dill die Blättchen abzupfen. Schmand mit Senf und Honig glatt rühren.

Die Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze auflösen. 2-3 EL von der Schmandmischung einrühren. Die Gelatinemasse dann unter die restliche Schmandmischung rühren.

Eine kleine Kastenform (1l Inhalt) erst mit Klarsichtfolie, dann mit Lachsscheiben so auslegen, dass sie an den Seiten überhängen. Den restlichen Lachs grob würfeln.

Die Sahne steif schlagen, mit Lachswürfeln und Dill unter die Schmandmischung heben, salzen und pfeffern. Die Masse in die Form geben, Lachs darüber schlagen. Mit Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Vor dem Servieren die Terrine stürzen, die Folie entfernen. Mit einem scharfen Messer einzelne Scheiben abschneiden. Auf Salaten anrichten oder mit frischem Baguette servieren.
Auch interessant: