Zutaten

1 kg Wildschwein, Braten aus der Keule
1 m.-große Zitrone(n)
1 Liter Buttermilch
1 EL Gewürzmischung für Wild
0,38 Liter Rotwein
2 EL Butterschmalz
1/4 Liter Fleischbrühe
150 g Schmand
50 g Hagebuttenmark
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Zucker
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wildschweinfleisch waschen und trocken tupfen. Sehnen und Fett entfernen.
Die Zitrone in Scheiben schneiden. Für die Beize die Buttermilch mit dem Wildgewürz und 1/8 Liter Rotwein verrühren. Das Fleisch in eine Schüssel geben, mit den Zitronenscheiben belegen und die Beize darüber gießen. Einen Tag zugedeckt an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Das Fleisch aus der Beize nehmen und trocken tupfen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter das Schmalz erhitzen und das Fleisch scharf von allen Seiten anbraten. Die Fleischbrühe und den restlichen Rotwein dazugeben. Bei geringer Hitze gut 1 Stunde schmoren. Den fertigen Braten aus dem Topf nehmen und warm stellen.
Den Bratenfond durch ein feines Sieb abgießen. Die Sauce noch einmal aufkochen lassen, den Schmand und das Hagebuttenmark dazugeben Mit dem Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
Auch interessant: