Spaghetti Carbonara

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Spaghetti
16 Scheibe/n Bauchspeck
Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
250 ml Sahne
200 g Crème fraîche
Eigelb
75 ml Weißwein
80 g Parmesan, geriebener
  Salz und Pfeffer
3 EL Petersilie, gehackte
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
Bauchspeck in klein schneiden. Die fein gehackte Zwiebel und den fein gehackten Knoblauch in Öl leicht anrösten und den Bauchspeck beigeben. Mit dem Weißwein ablöschen und mit der Hälfte der Sahne sowie mit dem Becher Creme fraiche aufgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gekochten Nudeln in die Sauce geben. Die Eigelbe mit der restlichen Sahne gut verquirlen und zu den Nudeln gießen.
Gehackte Petersilie zugeben und evtl. abschmecken. Nochmals kurz erwärmen und die Sauce etwas eindicken lassen. In tiefen Tellern anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


pseidensticker

03.06.2014 15:04 Uhr

Ich habe lange nach einem solchen Carbonara - Rezept gesucht. Endlich habe ich es gefunden. Meine Familie und ich lieben dieses Rezept so sehr, dass es bei uns jetzt oft Carbonara gibt. Alternativ verwende ich auch schon mal Bacon in ganz feine Streifen geschnitten, nur Bacon Bits finde ich persönlich nicht so gut dafür geeignet. Auch habe ich das Rezept schon mal abgewandelt, in dem ich beim Braten des Specks, des Knoblauchs und der Zwiebel einen 1/4TL Zimt mit hinzugefügt und geröstet habe. Gibt eine interessante Note.

Vielen Dank für das Rezept.

gremati

08.12.2014 12:26 Uhr

Sehr leckere Carbonara!
Ich habe hier in der Familie neuerdings das Kochen übernommen und bin sehr gut mit dem Rezept klar gekommen. Allen hat es wunderbar geschmeckt. Der Weißwein gibt dem Ganzen eine schöne Note.
Vielen Dank für das Rezept!

Mann von gremati

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de