Zutaten

1 TL Öl
50 g Bacon, feingewürfelt
Knoblauchzehe(n), gepresst
300 ml Wein, sehr trockenen Rosé
400 g Käse, geraspelter Greyerzer (Gruyère)
200 g Käse, geraspelter Emmentaler
1 EL Zitronensaft
2 EL Kräuter, gemischte provenzalische, kleingehackt
1 cl Schnaps, (Obstler)
2 EL Speisestärke
  Pfeffer, weißer aus der Mühle
  Graubrot, (Schwarzbrot mit Sauerteig), gewürfelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Öl in dem Fonduetopf erhitzen. Speck und Knoblauch darin anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Den Wein und den Käse in den Topf geben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Zitronensaft, Pfeffer, Kräuter und die in dem Obstler angerührte Speisestärke dazugeben, sorgfältig unterrühren und aufkochen lassen. Speck und Knoblauch wieder hinzufügen, das Fondue auf ein Rechaud stellen und servieren.

Tipp: Außer dem Graubrot kann man auch rohe Champignons, Cornichons oder Perlzwiebeln, Salamiröllchen, Oliven, Krabben oder in Knoblauchbutter gebratene Weißbrotwürfel dazu reichen. Man trinkt dazu den gleichen Rosé, der auch zum Kochen verwendet wurde.

Hinweis: Als Kräuter eigen sich hier z.B. Estragon, Oregano, Thymian, Basilikum und Rosmarin. Alternativ können natürlich auch getrocknete Kräuter verwendet werden.
Auch interessant: