Zitronenkuchen

à la Menzel
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
8 EL Zucker
8 EL Mehl
8 EL Rapsöl
1/2 TL Backpulver
  Für die Füllung:
2 Tasse/n Wasser
1 Tasse Zucker
Zitrone(n), den Saft davon
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
200 g Butter
Ei(er)
  Für den Guss:
 n. B. Puderzucker
 n. B. Zitronensaft
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Eier, Mehl, Zucker, Öl und Backpulver vermischen und in einer Springform bei 180°C etwa 30 Minuten, evtl. auch länger backen. Unbedingt die Garprobe mit dem Holzstäbchen machen! Den Boden auskühlen lassen und zweimal durchschneiden.

Für die Füllung aus Wasser, Zucker, Zitronensaft und dem Puddingpulver einen Pudding kochen und nach dem Aufkochen das Ei unterziehen. Den Pudding bis auf Zimmertemperatur erkalten lassen und die Butter ebenfalls bei Zimmertemperatur lagern. Wenn beides dieselbe Temperatur hat, mit einem Mixer zu einer Buttercreme verrühren.

Eine Hälfte der Creme auf das untere Drittel des Bodens streichen, mit dem mittleren Drittel des Bodens bedecken und die zweite Hälfte der Creme darauf streichen und mit dem oberen Drittel des Bodens bedecken.

Aus Zitronensaft und Puderzucker einen Guss anrühren und den oberen Boden abschließend damit überziehen. Den Guss im Kühlschrank fest werden lassen und dann servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Marina_M

02.11.2012 12:09 Uhr

Hallo,
würde gern die Füllung ausprobieren. Wie groß sind denn die gemeinten Tassen Wasser? Also wieviel ml braucht man in etwa?

Lieben Dank.
Marina

Champanja

02.11.2012 22:05 Uhr

Hallo,

ich verwende immer \"kleine\" Kaffeetassen, diese haben ca. 150ml Inhalt.

Viel Freude beim probieren, die Füllung ist meiner Ansicht nach das Beste am ganzen Kuchen. ;-)

VG
Champanja

Patzi

11.11.2012 19:17 Uhr

Hallo,

leider kam der Kuchen überhaupt nicht gut an. Er war gut zuzubereiten, aber der Biskuit ging schon mal gar nicht wirklich auf (was ich nicht ganz verstehen kann, bei nem ähnlichen Rezept klappts einwandfrei, allerdings auch mehr Eier und Backpulver).
Und geschmacklich war der Kuchen so la la, vom Hocker hat er keinen gehauen. Selbst mein Sohn, vor dem normalerweise kein Kuchen sicher ist, hat nach einem Löffel aufgegeben und wollte nicht mehr. Schade.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de