Tomatensuppe mit Nudeln nach Oma Josi

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 große Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
100 g Bacon
1 gr. Dose/n Tomate(n)
2 Handvoll Nudeln, kleine
1 1/2 EL Tomatenmark
 n. B. Brühe, gekörnte
  Wasser
  Salz
  Pfeffer
5 Blätter Liebstöckel
1 Becher Sahne
 einige Stiele Petersilie
1 Prise Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bacon in Streifen, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Den Bacon knusprig anbraten, die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und kurz andünsten. Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten. Die Dosentomaten klein schneiden und mit der Flüssigkeit in den Topf geben. Die Dose mit Wasser füllen und dieses auch dazugeben. Mit Brühe, Salz, Pfeffer, Zucker und gehackten Liebstöckelblättern würzen und etwa 1/2 Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln separat kochen. Zum Schluss die Sahne und die Nudeln in die Suppe geben, noch einmal abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Pumpkin-Pie

03.10.2012 01:34 Uhr

Hallo,

bei mir gab es heute deine Tomatensuppe und sie ist sehr lecker gewesen.
Ein sehr schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

hexenküche01

04.10.2012 09:11 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

freut mich sehr , dass dir meine Tomatensuppe so gut geschmeckt hat.

Die Suppe darf bei uns auf keiner Feier in der Familie fehlen. Sogar die Kinder ( alle schon erwachsen ) sind enttäuscht wenn sie mal nicht auf dem Tisch steht.

Vielen Dank für deine Sternchen und liebe Grüße

Gabi

Assibaby

14.10.2012 16:35 Uhr

Hallo,

auch bei uns gab es diese sehr leckere und blitzschnell gemachte Tomatensuppe. Die Nudeln haben wir separat zur Suppe gereicht damit sie nicht so aufweichen :-), ansonsten habe ich nach Rezept gekocht!

Schönes Rezept, vielen Dank dafür. Fotos folgen!

LG Assibaby

hexenküche01

15.10.2012 07:27 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die Sterne. Freut mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat.

Ich gebe die Nudeln auch immer erst kurz vor dem servieren in die Suppe,
damit sie nicht so matschig werden.

LG Gabi

Tinchen37

17.10.2012 14:02 Uhr

Auch uns hat es prima geschmeckt.
Ich habe das halbe Rezept gekocht und stückige Tomaten verwendet die ich auch nicht pürriert habe. Versehentlich habe ich den ganzen Becher Sahne genommen ;-)) aber es war auch so lecker.

lg
tinchen

Friesin

17.10.2012 19:37 Uhr

Hallo,
ich habe die Suppe auch meinen Gästen serviert und alle waren begeistert.
Die NUdeln habe ich separat dazu gereicht, so konnte sich jeder selbst bedienen.
Ich persönlich esse die Tomantensuppe lieber ohne Nudeln.

Die Sahne wurde nicht durchgerührt, sondern geschlagen als Sahnetuff
drauf gegeben.

LG Friesin - Elly

leeni2507

24.10.2012 20:11 Uhr

Hallo!

Ich kann mich nur anschliessen, die Suppe ist sehr sehr lecker! Ein schoenes Rezept, das ich gerne wieder kochen werde.

Vielen Dank fuer das Rezept.

Liebe Gruesse
Leeni

hexenküche01

25.10.2012 15:21 Uhr

Vielen Dank
für die netten Kommentare und die vielen Sterne.

Freut mich, dass meine Suppe sooo gut ankommt.

Liebe Grüße an alle

Gabi

gabipan

07.11.2012 16:36 Uhr

Hallo!

Ich habe mit etwas weniger Wasser aufgegossen, also eher etwas eintopfmäßig zubereitet - war sehr lecker und durch den Bacon schön kräftig im Geschmack - gerne wieder.

LG Gabi

lost_realist

14.12.2012 11:45 Uhr

Die Suppe ist gerade für die kalten Wintertage perfekt.
Sie wärmt die Seele.

Den Speck (am Stück) habe ich mitgebraten, aber dann wieder rausgenommen, damit keine "Körner" beim Essen stören.

Wirklich empfehlenswert.

LG

lost_realist

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de