Zutaten

1 kg Orange(n)
Limette(n)
1/2 kg Gelierzucker, 2:1
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Orangen schälen, filetieren und die Filets halbieren, aus den Resten den Saft gut ausdrücken und zu den Orangenfilets geben.

Die Limetten hauchdünn schälen, die Schale in dünne Streifen schneiden und in wenig Wasser weich kochen, dann die weiße Schale von den Limetten abschälen, wegwerfen, die Limetten ebenfalls filetieren und mit dem Saft zu den Orangenfilets geben. Man kann die Limetten auch in hauchdünne Scheiben schneiden, vorsichtig weich kochen (ca. 30 bis 45 Minuten) und die Scheiben ganz in die Marmelade geben.

Orangen und Limetten müssen zusammen mit dem Saft 900 bis 1000 g ergeben. Den Gelierzucker hinzufügen, umrühren und mindestens 3 Stunden zugedeckt ziehen lassen. Dann die Limettenschale hinzufügen, unter Rühren erhitzen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen, dazu einen dicken Tropfen auf einen gekühlten Teller geben, er muss innerhalb kurzer Zeit fest werden, falls nicht, weiter sprudelnd kochen, bis die Gelierprobe gelingt.

Die Marmelade sofort heiß in vorbereitete Gläser füllen und verschließen. Falls Limettenscheiben verwendet werden, kann man sie während des Abfüllens hinzufügen, das sieht sehr gut aus. Meine "Abnehmer" bevorzugen allerdings die Variante mit sehr fein geschnittener Schale.