Keltischer Krautkuchen

Imbolc Cabbage Pie
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Mehl
1 Würfel Hefe
 n. B. Wasser
1 Schuss Öl
2 Prisen Salz
1 m.-großer Weißkohl
2 Paket Speck, gewürfelt
Zwiebel(n)
4 EL Kümmel
  Öl
  Salz
2 Pck. Käse, gerieben
  Fett für die Bleche
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes wird der Hefeteig zubereitet. Die Packung Mehl in eine Schüssel geben, eine Kuhle in die Mitte drücken und den Hefewürfel reinbröseln. Mit lauwarmem Wasser zu einer flüssigen Pampe verrühren und gehen lassen.

Dann den Kohl hobeln oder mit der Brotmaschine in ca. 2 mm dicke Streifen schneiden. Meist ist der Vorteig fertig, wenn man mit dem Schneiden des Krautes fertig ist. Deshalb am besten am Teig weitermachen.

Zum Vorteig kommen nun ein guter Schuss Öl, 2 Prisen Salz und so viel lauwarmes Wasser, dass es ein fester Teig wird. Das Ganze dann wieder zum Gehen wegstellen.

Nun die Zwiebeln würfeln und mit dem Speck in einem großen Topf mit etwas Öl, glasig anschwitzen. Das geschnittene Kraut, ein Glas Wasser und den Kümmel dazugeben und alles bissfest dünsten. Mit Salz abschmecken.

Den Hefeteig halbieren und ausrollen, sobald sich sein Volumen verdoppelt hat, und auf zwei gefettete Backbleche legen. Die Krautmischung darauf vereilen und eine Packung geriebenen Käse pro Blech darüber streuen.

Das Ganze wandert dann bei 180 – 200°C für 30 - 45 Minuten in den Backofen (die Zeit und Temperatur habe ich deshalb so weit gefasst, weil es stark auf die dicke Eures Teiges, den Bräunungsgrad, den Ihr erreichen wollt und Euren Backofen ankommt).

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de