Zutaten

250 ml Sahne
50 ml Milch
2 TL Honig
2 TL Dill, getrocknet
1/2 TL Currypulver (Masala Curry)
2 EL Zitronensaft oder Limettensaft
1/2  Zwiebel(n)
1/2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Brühe
1 TL Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Salz
 etwas Saucenbinder, hell
2 Port. Fisch nach Wahl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel(n) und den Knoblauch in feine Würfel schneiden, während der Fisch (ebenfalls mit etwas Pfeffer und Curry gewürzt) brät. Den gebratenen Fisch aus der Pfanne nehmen, dann zuerst die Zwiebelwürfel und etwas später den Knoblauch hinzugeben und beides für etwa 1 - 2 Minuten im verbliebenen Fett anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Anschließend die Sahne und die Milch hinzugeben. Sobald die Sauce wieder köchelt, den Honig unterrühren und Dillspitzen, Masala Curry, Brühe und Zitronensaft hinzugeben. Mit hellem Soßenbinder andicken, falls nötig, bei 300 ml Sahne und Milch hat ein Esslöffel Soßenbinder genügt. Nach Zugabe einer Prise Zucker noch mit (wenig) Salz und (viel) Pfeffer abschmecken.

Die Sauce schließlich einige Minuten ziehen lassen, währenddessen kann auch der Fisch wieder in die Sauce gelegt werden, um wieder heiß zu werden. Dazu passt natürlich besonders gut Reis.