Zutaten

200 g Käse (mittelalter Gouda)
200 g Kochschinken, mager, nicht zu dünn geschnitten
250 g Nudeln (Gobetti)
  Salzwasser
Salatgurke(n)
Apfel
Gewürzgurke(n)
Paprikaschote(n), rot
1 Becher Joghurt
1 Becher Wasser
2 EL saure Sahne
5 TL Meerrettich
1 Pck. Dill (TK)
  Salz und Pfeffer
 etwas Zucker oder Süßstoff
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser gar kochen, abgießen und abschrecken. Den mittelalten Gouda in ca. 1 cm große Würfel schneiden, wenn's schnell gesehen soll, auch den Käse in Scheiben kaufen. Die Schinkenscheiben (etwas dicker, als Aufschnitt) in kleine Würfelchen schneiden.

Die Gurke schälen in Würfel schneiden, den Apfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Die Gewürzgurke in Würfel schneiden, ebenso die gewaschene und entkernte Paprikaschote. Alle Zutaten miteinander in eine große Schüssel geben.

Für das Dressing Joghurt, saure Sahne und die restlichen Zutaten mit dem Schneebesen verrühren, zusätzlich den Joghurtbecher mit Wasser auffüllen und zugeben. Das Dressing muss ganz intensiv nach Meerrettich schmecken, da die Nudeln sehr viel Geschmack aufnehmen.

Das Dressing zum Salat geben, gut vermengen, kaltstellen und gerne 2 - 3 Stunden ziehen lassen. Den Salat kann man auch super am Tag vorher zubereiten. Er schmeckt lecker zu Frikadellen, Grilladen, Steak oder einfach mit einer Scheibe Toast.
Auch interessant: