Nussecken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Mehl
1 TL Backpulver
Ei(er), davon das Eigelb
130 g Zucker
Vanillezucker
150 g Margarine
200 g Zucker
200 g Margarine
Vanillezucker
4 EL Wasser
2 EL Rum
400 g Nüsse, gemahlen
Ei(er), davon das Eiweiß
  Kuvertüre
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Zucker, Eigelb und Margarine einen Knetteig herstellen. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf ausrollen. Geht am besten mit Klarsichtfolie über dem Teig. Wird ein sehr dünner Boden! Dann Fett, Zucker Wasser und Rum in einem Topf schmelzen und einmal aufkochen lassen. Die Nüsse unterrühren und dann das zu Eischnee geschlagene Eiweiß. Masse auf dem Boden verteilen. Bei 175°C ca. 25 Min hell abbacken. Sofort in Stücke schneiden (geht sehr gut mit dem Pizzaroller). Nach dem erkalten die Ecken in Schokoladenglasur tauchen.

Kommentare anderer Nutzer


AngelikaM

14.11.2001 10:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Was noch wichtig wäre: Dürfen keinenfalls mit Heißluft gebacken werden. Dann verbinden sich Boden und Belag nicht richtig miteinander.
Kommentar hilfreich?

oefchen

15.07.2002 13:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich gebe immer noch ein paar EL Aprikosenmarmelade auf den Teig - unter die Nussmasse, die klebt dann besser und krümelt beim Schneiden nicht so.
Kommentar hilfreich?

SteffiL

14.12.2003 18:14 Uhr

Irgendwas hab ich falsch gemacht - der Belag waren total klebrig und der Teig bröselte so vor sich hin... war aber mein erster Versuch in Nussecken und der zweite in Mürbeteig! ;-) Tipps?
Kommentar hilfreich?

srcdbgr

01.01.2004 15:24 Uhr

Bei der Variante mit der Aprikosenmarmelade funktioniert das Backen auch mit Heissluft.
Kommentar hilfreich?

Michaela176

31.05.2004 22:50 Uhr

Hallo,
hab die Nussecken für eine Familienfeier gebacken. Und was soll ich sagen: Jeder wollte das Rezept haben! Das sind einfach die besten Nussecken, die ich je gegessen habe!!! Hab allerdings auch ein paar Löffelchen Marmelade auf den Teig gegeben. Einfach oberlecker :-)
Gruß
Michaela
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ceyenne

15.01.2011 18:12 Uhr

Hallo

die Nussecken sind sehr gut angekommen. Doch eine Bemängelung habe ich. Der Mürbeteig war sehr klebrig, vllt. lag es auch daran, weil ich 2 ganze Eier genommen habe, aber sonst keine Probleme, habe mehr Mehl genommen. Werde aber beim nächsten Mal den 1-2-3 Mürbeteig herstellen. Aber alles im allem, sehr lecker.


LG ceyenne
Kommentar hilfreich?

inge2511

21.08.2013 21:51 Uhr

naaürlichwird der teig klebrig, wenn du statt 2 eiweiß 2 ganze eier verwendest.
probier es doch nochmal nach angabe, bevor du einen anderen teig nimmst!
Kommentar hilfreich?

hacer27

03.12.2011 23:32 Uhr

hallo habt ihr marmelade auf dem blech verteilt oder in den teig reingetan????? lg hacer
Kommentar hilfreich?

shiela2000

12.01.2012 22:18 Uhr

Hallo hecer,

habe DAS Rezept nich nicht probiert, kann es dir aber beantworten. Marmelade kommt weder auf Blech noch in die Teigmasse, sondern auf den Teigboden. ALso zwischen Boden und Nussfüllung.

Grüßle Shiela
Kommentar hilfreich?

MissButterfly01

09.02.2012 14:56 Uhr

das rezept war einfach zu machen aber ich musste die nussecken länger als 25 min im ofen lassen weil sie in der mitte noch roh waren :(
Kommentar hilfreich?

ChilieDieSchote

31.03.2012 19:17 Uhr

Ich liebe Nussecken und diese kommen auch nahe an die vom Bäcker heran. Einfach himmlisch. Und auch toll zum Verschenken, meine Bekannten habe sich gefreut und meinten auch, dass sie lecker sind. Einen Nachteil gibts aber: Man kann nach einer Ecke nicht aufhören!!

Lg Chilie
Kommentar hilfreich?

inge2511

24.09.2013 11:08 Uhr

.. sie kommen nahe an die vom bäcker?

nach meinung aller, die sie bisher bei mir verschlungen haben sind sie um vieles besser als alle die es zu kaufen gibt!
Kommentar hilfreich?

dlawoehm

21.02.2015 17:39 Uhr

Hallo, hab vor ein paar Wochen die Nussecken gebacken. Habe Johannisbeermarmelade und weniger Zucker genommen. Waren sehr gut! Danke für das gute Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de