Zutaten

300 g Kartoffel(n)
400 g Gemüsebrühe
60 g Pinienkerne
Zitrone(n) (Bio)
1/2 Bund Petersilie, glatte
40 g Frischkäse
1/2  Avocado(s)
 etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 340 kcal

Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Brühe aufkochen, die Kartoffeln hinzufügen und ca. 15 - 18 min. lang kochen.

Die Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett goldbraun anbraten und abkühlen lassen. Wahlweise können auch andere Nüsse verwendet werden. Ich verwende oft Sonnenblumenkerne, weil sie einfach günstiger sind als Pinienkerne. Einen Esslöffel Pinienkerne zur Seite stellen - als spätere Suppeneinlage.

Die Petersilie hacken und die restlichen Pinienkerne mit der Schale der Biozitrone im Blitzhacker zu einer Gremolata verarbeiten. Die Kartoffeln in der Brühe pürieren und den Frischkäse unterrühren. Die Avocado halbieren, die Hälften gegeneinander drehen, den Kern entnehmen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch von der Schale trennen. Das Fruchtfleisch würfeln und unter die Suppe mixen. Die Suppe nicht mehr kochen lassen!

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe anrichten und mit Gremolata und Pinienkernen bestreuen.