Zutaten

600 g Mehl
500 g Butter
200 g Zucker
2 EL Vanillezucker
200 g Mandel(n), gemahlene
  Puderzucker, zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 9 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in der Küchenmaschine miteinander verkneten, den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Vom Teig immer nur ein Stück abschneiden und zu Kipferln formen, den Rest zurück in den Kühlschrank stellen. Durch den hohen Anteil an Butter wird der Teig sonst sehr schnell weich und schwer zu verarbeiten.

Auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 190 Grad ca. 8 bis 9 Minuten backen (je nach Herd kann das Ergebnis recht unterschiedlich sein; die Kipferl sollen auf jeden Fall ziemlich hell bleiben). Sie sind genau richtig, wenn sie warm noch so mürbe sind, dass man sie nicht vom Blech nehmen kann, ohne dass sie zerbrechen. Deshalb mit dem Backpapier zum Abkühlen auf die Arbeitsplatte ziehen.

Nach dem Abkühlen großzügig mit Puderzucker bestreuen und in einer Blechdose aufheben.

Tipp: Wem das Formen von Hand zu mühsam ist, der kann den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und mit einer Mond-Plätzchenform ausstechen. Dann wird mit einem kleinen Handgriff ganz einfach ein Kipferl daraus und den Unterschied zum handgerollten kann man kaum sehen.