Erdbeer-Buttermilch Eis

eifrei, für die Eismaschine, alkoholfrei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 ml Schlagsahne
500 ml Püree aus Erdbeeren
300 ml Buttermilch
150 g Sirup, Estragon- siehe Tipp
15 g Traubenzucker
3 g Johannisbrotkernmehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Estragon-Sirup mit dem Traubenzucker leicht erwärmen (nicht kochen), dann das Johannisbrotkernmehl einrühren. Abkühlen lassen und beiseitestellen, bis die Masse anfängt zu gelieren.

Dann das Erdbeer-Püree und die Buttermilch unterrühren die steifgeschlagene Sahne unterheben.

Die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen.
Im TK einige Stunden nachgefrieren.

Tipp:
Den Estragon-Sirup bereite ich in Anlehnung von ciperines Vorschlag zu
http://www.chefkoch.de/forum/2,33,458703/Ue70-Ende-April-Anfang-Mai.html#m7786750

Das Rezept reicht in einer Dessert-Variation für 6 bis 8 Portionen.

Kommentare anderer Nutzer


gloryous

22.05.2012 11:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo neriZ.!

Ist das das richtige Rezept für den Sirup?
War etwas unübersichtlich das zu finden.

"fein ger. Schale von 2 Limetten
5EL limettensaft
100g brauner zucker
6 stiele estragon
100ml Wasser aufkochen, zugedeckt 5 Min. leise köcheln, dann abkühlen"

Hört sich nämlich total super an!

Lg,
gloryous

neriZ.

22.05.2012 18:36 Uhr

Hallo gloryous,

ja genau das ist das richtige Rezept.

Ich bereite ihn oft einfach so zu.
Er schmeckt nämlich auch z.B. in Prosecco köstlich ;-)

LG
Neri

83maike

03.06.2014 07:35 Uhr

Hallo! Habe mal eine Frage zu deinem Rezept.Gibt es eine Alternative für das Johannisbrotkernmehl? Habe sowas gerade nicht da und wollte unbedingt dein Rezept heute ausprobieren:-).
LG.83maike

neriZ.

03.06.2014 22:40 Uhr

Hallo 83maike,

du kannst das Johannisbrotkernmehl grundsätzlich weglassen.
Allerdings wird das Eis dann nicht mehr ganz so chremig.

Hoffe, die Info kam nicht zu spät.

LG Neri

83maike

04.06.2014 19:09 Uhr

Hallo! Danke für deine schnelle Antwort.War noch rechtzeitig:-).
LG.83maike

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de