Zutaten

1 Bund Suppengrün (3 Möhren, 1 Stück Sellerieknolle, 1 kleiner Porree, Petersilie)
1 1/2 kg Suppenhuhn
2 m.-große Zwiebel(n)
Lorbeerblätter
3 Körner Piment
125 g Nudeln (Suppen-)
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst werden die Innereien aus dem Huhn entfernt, falls noch nicht geschehen. Anschließend das Huhn mit kaltem Wasser waschen.
Das Tier in einen großen Suppentopf legen und dann 3/4 mit Wasser füllen. Weiterhin kommt ungeschnitten dazu: 1 mittelgroße Möhre, die Hälfte vom Sellerie, 1 Zwiebel, Lorbeerblätter, Pimentkörner. Gut Salz und Pfeffer hinzugeben und alles 1 h kochen lassen. Wasser hinzufügen, falls zu viel verkocht.
In der Zwischenzeit das restliche Gemüse nach Belieben klein schneiden.

Wenn das Huhn fertig ist, muss alles aus dem Topf durch ein Sieb geschüttet werden, mit dem man z.B. Nudeln oder Reis siebt.
Die Brühe wird danach wieder zurück in den Kochtopf gegeben.
Das Fleisch wird von den Knochen gelöst und klein geschnitten.
Das gekochte Gemüse, Lorbeerblatt und die Pimentkörner werden nicht mehr verwendet.
Das Fleisch und die Brühe kommen nun mitsamt dem geschnittenen Gemüse sowie den Nudeln in den Topf. Noch einmal 10-15 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie hinzugeben.

Ohne das Gemüse erhält man eine sehr leckere, klare Hühnerbrühe, welche mit Nudeln, Reis oder einfach pur verzehrt werden kann.
Auch interessant: