Glühwein-Muffins

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1 Prise Muskat, gemahlen
Ei(er)
80 ml Öl
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 ml Milch
200 ml Wein, Glühwein, kalter
125 g Puderzucker
2 EL Wein, kalter Glühwein
3 EL Schokolade, Borkenschokolade
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Muffinförmchen fetten oder Papierförmchen in die Vertiefungen setzen. Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben, mit Salz und den Gewürzen mischen. Das Ei in einer separaten Schüssel mit Öl, Zucker, Vanillezucker, Milch und Glühwein verquirlen. Die Mehlmischung unterheben und den Teil in die Förmchen füllen.
Die Muffins 20-25 backen, bis sie schön aufgegangen und goldbraun sind. Einige Minuten auskühlen lassen und aus der Form nehmen.
Für den Guss Puderzucker mit Glühwein glatt rühren und auf die Muffins streichen. Mit Borkenschokolade verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


HeikeV

10.12.2001 19:42 Uhr

Super lecker, nicht so süß, sind ganz schnell gamcht und sie bleiben auch mehrere Tage wirklich fluffig!

experimentiererin

29.11.2002 00:43 Uhr

Da kann ich mich nur anschließen. Habe die Muffins gestern ganz spontan gemacht. Wolllte eigentlich einen Eierlikörpuffer machen, aber hatte dummerweise den Eierlikör vergessen zu kaufen. Da habe ich bei CK mal geguckt, was ich mit meinen Sachen, die ich daheim hattte, so machen kann. Bin dann auf dieses Rezept gestoßen und bin sehr begeisert. Nicht so süß, ganz fix fertig und super passend zur Jahreszeit. Kann ich sehr empfehlen! LG, Exi

birguen

22.11.2003 13:50 Uhr

MMJAAMM!!!!!!!
Sind die lllleeeeecker!!!
Vielen Dank!! Mußte gleich mehrere Bleche backen!!
War bestimmt nicht das letzte Mal.

Grüße
biene

moorhenne

10.02.2004 11:19 Uhr

Sehr lecker und schön saftig ! Dazu noch schnell gemacht !

lg moorhenne

cobrine

12.11.2005 12:44 Uhr

Meiner Meinung nach könnte man die Muffins mit Kirschen oder auch Nüssen ergänzen, da sie ansonsten ein klein wenig langweilig schmecken. Allerdings ein super einfaches und sehr schnelles Rezept.

Midori_i

18.01.2014 21:30 Uhr

Nüsse oder Kirschen wären tatsächlich gut. So ganz ohne irgendwas im Teig waren sie doch etwas langweilig. Trocken waren sie auch, aber das ist sicher meine Schuld, weil ich sie etwas zu lang gebacken habe. Geschmacklich aber gut, weihnachtlich und nicht zu süß!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de