Truthahn mit Niedrigtemperatur gegart

mühelos

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 großer Truthahn, ca. 5 kg.
Zitrone(n), geviertelt
Zwiebel(n)
3 Zweig/e Rosmarin
 wenig Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver
 etwas Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Truthahn am Tag vorher 6 Std. in reichlich Salzwasser einlegen.
Abspülen. Trocknen und wieder in den Kühlschrank.

Am folgenden Tag den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Truthahn mit wenig Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Von innen mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronenviertel, Rosmarin, etwas Butter und Zwiebel einfüllen. Auf dem Grillrost platzieren (vorletzte Schiene), eine Fettpfanne auf die unterste Schiene schieben. 15 Min. bei 250 Grad bräunen. Temperatur auf 85 Grad zurückschalten. Dauer 10 Std. Also für ein Abendessen am Morgen in der Früh beginnen! Der Truthahn muss innen 80 Grad haben. Nach 10 Std. nochmals 15 Min. bei 250 Grad bräunen.

Kommentare anderer Nutzer


bärchen49

03.12.2013 18:00 Uhr

Hallo Ursulinda,
würde gerne zu Weihnachten eine Pute mit Niedrigtemperatur machen. Nun meine Frage: Warum das Einlegen in Salzwasser?
Danke für eine Antwort!
LG vom bärchen

Ursulinda

03.12.2013 22:08 Uhr

Hallo Bärchen
damit wird das Vögelchen ganz zart, aromatisch und saftig.
LG Ursulinda

bärchen49

04.12.2013 09:57 Uhr

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde das "Vögelchen" am 2. Feiertag machen und dann berichten.
Wünsche eine schöne Adventszeit. LG bärchen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de