Zutaten

1 Becher Portulak (Postelein)
1 1/2 m.-große Äpfel, süßsauer, knackig
1 Paket Marone(n), vorgegart
1 große Schalotte(n)
1 EL Kräuter (8 Kräutermischung, TK)
3 EL Balsamico bianco
4 EL Öl
1 TL Honig
1/2 TL Kräutersalz
1/2 TL Salz und Pfeffer, bunter
 etwas Tabasco (einige Spritzer)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotte halbieren und in halbe Ringe schneiden. Anschließend mit etwas geschmacksneutralem Öl, einer Prise Pfeffer, einigen Spritzern Tabasco und 1 TL Honig in der Pfanne anbraten, dann aus dem Öl nehmen und erkalten lassen. Die Maronen (im Kochbeutel) fünf Minuten im Wasserbad garen.

Währenddessen den Postelein waschen und trocken schleudern. Die Äpfel waschen und in kleine Scheiben schneiden, aber nicht schälen.

Kräuter, Essig, Öl, Pfeffer, Kräutersalz und ein wenig Honig vermengen. Anschließend mit einigen kleinen Apfelstücken und zwei Maronen mit dem Pürierstab schaumig pürieren.

Die Maronen leicht erkalten lassen und dann vierteln. Den Postelein mit Apfelstücken, Maronen und den karamellisierten Schalotten auf Tellern anrichten und das Dressing darüber geben.

Ich verwende für diesen Salat Bioprodukte.