Zutaten

Ei(er)
100 g Salami
100 g Schinken, gekocht
500 g Pellkartoffeln, ( ungeschält )
1 Dose/n Champignons
80 g Speck (Bauchspeck, durchwachsen)
1 große Zwiebel(n)
100 ml Crème fraîche
250 ml süße Sahne
4 EL Sauce, instant (Jägersoße), gehäuft
Gurke(n), saure
125 g Mais
1 Glas Spargel
150 g Fleischwurst
100 g Käse (Emmentaler)
4 Scheibe/n Käse (Raclette-Käse)
  Paprikapulver, ( scharf )
  Paprikapulver, ( edelsüß )
  Pfeffer, ( frisch gemahlen )
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitung:
Eier in einer Schüssel mit Paprika (süß), Salz und Pfeffer verrühren. --> zur Seite stellen.
Creme fraiche, süße Sahne vermischen, Jägersoßenpulver untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. --> zur Seite stellen.
Schinken und Salami in kleine Würfel schneiden und vermischen ( Tupperschüssel und schütteln ) --> auf die Seite stellen.
Gurken, Fleischwurst und Spargel klein schneiden --> auf die Seite stellen.
Bauchspeck und Zwiebeln würfeln und mit den Pilzen anbraten. Frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben. Auf die Seite...
Pellkartoffeln in Scheiben schneiden (mit Schale), in Butter goldgelb braten und mit frisch gemahlenem Pfeffer und scharfem Paprika würzen (ruhig großzügig).
Auflaufform einfetten (Butter oder Margarine), „Rührei" einfüllen, Schinken- und Salamiwürfel dazugeben, Bratkartoffeln darüber verteilen, Mischung aus Pilzen, Zwiebeln und Bauchspeck darüber geben.
Creme-fraiche-Sahne-Jägersoßenpulver-Mischung darauf verteilen, Mais, Gurken. und Fleischwurstwürfel und Spargelstücke darauf betten, Emmentaler darüber reiben.
Das Ganze ca. 30 min bei 160 Grad im Rohr backen, mittlere Schiene. Danach rausnehmen und mit dem Raclettekäse belegen – noch mal ca. 20 min bei Oberhitze ins Rohr, bis der Käse die gewünschte Farbe hat
Ein Schnaps hinterher ist fast unumgänglich.
Das Ganze schmeckt am Folgetag aufgewärmt in der Mikrowelle noch besser!
Es handelt sich hierbei um eine Eigenkreation. Ich lehne trotzdem bzw. genau deswegen jegliche Haftung ab!