Cornflakes-Schokolade-Kekse

einfach und lecker, ergibt ca. 200 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Cornflakes
300 g Schokolade (Kochschokolade)
300 g Schokolade (Milchschokolade)
170 g Puderzucker
250 g Kokosfett
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

200 Pralinenförmchen auf Tabletts stellen. Die Cornflakes portionsweise in eine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.

Das Kokosfett auf kleiner Stufe in einem großen Kochtopf zergehen lassen. Die Schokolade stückchenweise im Fett schmelzen. Achtung: Die Masse darf nicht zu heiß werden, sonst wird die Schokolade weiß und die Kekse sehen unappetitlich aus. Den Staubzucker zur Masse sieben und immer umrühren.

Wenn alles flüssig ist, die Cornflakes hinzufügen und umrühren, bis sich die Schokoladenmasse gleichmäßig auf die Cornflakes verteilt hat. Die Kochplatte abschalten.

Nun mit zwei Kaffeelöffeln kleine Häufchen in die Pralinenförmchen setzen, dazwischen die Masse immer wieder ein bisschen umrühren, weil die Schokolade sich sonst am Boden des Kochtopfs absetzt. Die Häufchen abkühlen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Trixi0815

19.11.2012 08:53 Uhr

Was bitte ist denn Kochschokolade??
Sorry für die blöde Frage..:-))
Nimmst du echtes Kokosfett oder Palmin??
Danke
LG Trixi
Kommentar hilfreich?

reginaj67

22.11.2012 15:09 Uhr

Hallo Trixi,
Kochschokolade ist Haushalts- oder Blockschokolade, die billigere Variante von dunkler Couverture.
Ich verwende Ceres, das ist echtes Kokosfett.
Gutes Gelingen!
Kommentar hilfreich?

Christophsonnberger

07.12.2014 20:39 Uhr

Nehme auch Ceres, aber vorsicht, bei Rewe und allen Partnern gibt es jetzt Ceres mit 50% Planzenfett und nur 50% Kokos, (gelbe Packung) und eben die reine (silber).
Kommentar hilfreich?

GourmetKathi

13.12.2014 23:38 Uhr

Sehr lecker, einfach und nicht zu süß!

GLG Kathi
Kommentar hilfreich?

Köchindeluxe1308

15.12.2015 16:43 Uhr

Hallo zusammen,

entschuldigt die sicherlich doofe Frage, aber benötige ich wirklich diese Pralinenförmchen oder würden die Kekse auch so zusammenhalten?

Vielen Dank für eine schnelle Antwort :-)
Kommentar hilfreich?

reginaj67

16.12.2015 10:54 Uhr

Hallo,
die Förmchen braucht man nicht unbedingt. Sieht nur hübscher aus und die Finger bleiben beim Essen sauber ;-)
Kommentar hilfreich?

Köchindeluxe1308

16.12.2015 13:37 Uhr

Vielen Dank! Hier ist es irgendwie schwer diese Förmchen zu bekommen! ;-)
Kommentar hilfreich?

reginaj67

23.12.2015 11:37 Uhr

In Österreich bekommt man die Förmchen in größeren Supermärkten oder in Papiergeschäften (z.B. im Libro)
Kommentar hilfreich?

Märy_

20.12.2015 17:26 Uhr

die kekse sind wirklich super ausgefallen! nicht zu viel schoko, so dass die cornflakes darin schwimmen. und außerdem nicht zu süß. sehr gut!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de