Spaghetti carbonara-Muffins

für ein 12er Muffinsblech, auch vegetarisch, dann mit TK -Erbsen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Spaghetti
70 g Bacon oder Edelschinkenwürfel
Schalotte(n)
100 g Parmesan, oder Grana Padano
Eigelb
200 ml Schlagsahne
  Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 185 kcal

Spaghetti bissfest in Salzwasser garen. Die Schalotte fein würfeln.
Speck in einer Pfanne bei kleiner Hitze auslassen, Schalotte dazugeben und mit andünsten.
Vertiefungen einer Muffinform einfetten. Spaghetti abgießen und mit Hilfe einer Gabel und einem Löffel zu kleinen Nestern formen und in die Vertiefungen der Form geben.

Backofen vorheizen:
Ober-Unterhitze: 180° C
Umluft: 160° C

Käse reiben, mit den Eigelben und der Sahne verquirlen. Speck Zwiebelmasse unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Esslöffel zuerst einen Löffel Flüssigkeit auf die Nester geben und dann die restliche Ei-Masse auf die Nester verteilen.

Ca. 25 Minuten backen.

Wenn man nur das halbe Rezept nimmt reicht 1 Eigelb von einem nicht zu kleinen Ei.

Vegetarische Version: 100 g TK Erbsen in 1 EL Butter 5 Minuten andünsten und unter die Käse-Ei Mischung heben.

Kommentare anderer Nutzer


schaech001

11.05.2013 16:17 Uhr

DAS WAR LECKER!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe mich für die vegetarische Variante entschieden und dazu gab es eine Gemüse-Chilisauce.
Chili laß ich nächstes Mal weg, denn so kommt der feine Geschmack der Muffins nicht richtig zur Geltung.
Da ich nur eine Portion benötigte, hatte ich mit der Dosierung etwas Probleme. Aber wenn ich Deine Fotos sehe, kann ich mir sehr gut vorstellen, etwas mehr Sauce zu nehmen.
Das wird bei meinem nächsten Gäste-Menü die Vorspeise.
Super Rezept
Danke

Liebe Grüße
Christine

Hobbykochen

12.05.2013 13:53 Uhr

Dankeschön Christine,

fürs Nachkochen, Deine sehr schöne Bewertung und Deinen so netten Kommentar.
Freut mich sehr, wenn es Dir geschmeckt hat und Du es gerne wiederholen möchtest.

Liebe Grüße
Birgit

baerchen35

25.08.2013 20:32 Uhr

Hallo Birgit

Warum sagt mir denn keiner das ich deine tollen Muffins noch gar nicht bewertet habe :-(

Die waren eigentlich ein Resteessen von übrig gebliebenen Spagettis.
Dazu gab es gemischten Salat und es war wirklich sehr sehr lecker.
Wenn ich mal wieder welche übrig habe, werde ich das gerne wieder machen.
Hab vielen Dank für das tolle Rezept :-*
Bilder habe ich ja schon hochgeladen, nun auch bewertet und dir 5* geschickt.
LG Jeannette

Aurora-Sun

11.09.2013 15:15 Uhr

Hey ihr Küchenfeen, :)

mich würde interessieren, ob die Spaghetti automatisch so schön in Form bleiben und wie ihr sie aus den Muffinförmchen herausholt ohne dass sie zerfallen?

Gibts da Tipps und Tricks für mich? Möchte sie für meine Mutter machen und möchte ihr natürlich im Können in nichts nachstehen und sie ein wenig beeindrucken ;)


LG

Hobbykochen

11.09.2013 19:49 Uhr

Hallo Aurora-Sun,

danke für Dein Interesse an dem Rezept. Die Eiersahne stockt mit den Nudeln und somit fällt nichts auseinander , da kannst Du ganz locker an die Vorbereitung gehen. Ich drehe die Nudeln mit einer Gabel in einem Löffel und gebe die gedrehten Nudeln dann in die Muffinform. Sonst rechne das Rezept mal ganz klein und probiere das für Dich aus, dann hast du schon Übung.

Wünsche Dir guts Gelingen!

Liebe Grüße
Hobbykochen

Aurora-Sun

29.11.2013 09:38 Uhr

Hey Hobbykochen,

ich sehe Deine Antwort jetzt erst, da ich nur Benachrichtigungen bekomme wenn man direkt auf meinen Kommetar antwortet :D

Werde Dein Rezept aber nun ganz fix umsetzen und am Wochendende mal für mich allein kochen...wieso nicht sich selbst auch mal so ein schönes Essen bereiten? Ich bin gespannt!!


LG

felixhase

08.12.2013 20:06 Uhr

Vielen Dank für das Rezept, die Muffins haben uns heute sehr gut geschmeckt! Ich konnte mich nicht zwischen Schinken und Erbsen entscheiden, also habe ich beides verwendet : ) Die gibt es jetzt bestimmt öfter!

LG, felixhase

Hobbykochen

29.12.2013 22:05 Uhr

Hallo,

dankeschön fürs Nachkochen, die sehr schöne Bewertung und Deine nette Rückmeldung.
Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat, kann nur lecker sein mit beiden Zutaten!
Sorry für die späte Nachricht , wieso mich Deine Benachrichtigung nicht erreicht hat keine Ahnung, aber jetzt habe ich sie entdeckt, weil ich morgen mein Rezept wieder nachkoche!

Guten Rutsch und alles Gute für 2014 wünsche ich schon mal

Liebe Grüße
Hobbykochen

jr-woodapple

29.01.2014 19:45 Uhr

Das Rezept hat es ja sogar zum Rezept des Tages am 7. Februar 2014 geschafft! Dort habe ich es gefunden und heute gleich einmal ausprobiert. Es reichte mit einem Feldsalat als Hauptgericht für meine 3köpfige Familie und alle waren sehr begeistert. Das kommt bei uns sicher wieder auf den Tisch und als kleine Vorspeise zu einem italienischen Menü ist es bestimmt bestens geeignet.

Liebe Grüße
jr-woodapple

Hobbykochen

01.02.2014 14:30 Uhr

Hallo,


Dankeschön für den Hinweis, bin auch total überrascht über so viel Ehre!
Freut mich sehr, das das Rezept bei Euch so gut ankam. Genau, man kann die
Muffins je nach Gelegenheit zur Tisch bringen.

Dankeschön, nicht zuletzt für die sehr schöne Bewertung!

Liebe Grüße
Hobbykochen

uloltini

07.02.2014 09:53 Uhr

Hallo,

die Muffins sehen wirklich richtig lecker aus und kommen bei mir sicher auch mal auf den Tisch.
Eine Frage hätte ich da aber noch. Wie viele Muffins werden es denn bei den angegeben 250g Spaghetti?

Liebe Grüße
uloltini

frankenfischlein

07.02.2014 10:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das werden 12 Muffins - weil für 12 Port. wie angegeben reicht es auf keinen Fall. Für 2 Personen nehme ich immer 250 g Nudeln. Ansonsten ein klasse Rezept. Habs schon öfter gebacken. Mein Enkel liebt es!

totalstephie

07.02.2014 10:07 Uhr

Hallo Hobbykochen,
Ich habe gerade dein Rezept als Rezept des Tages bekommen :)
Jetzt würde mich eine Sache jedeoch interresieren. Reicht das wenn man die Nudeln in ein Muffinblech tut oder muss da noch Papiermuffinförmchen drunter?

makenja

07.02.2014 10:16 Uhr

Hallo totalstephie,
ich bin zwar nicht \"hobbykochen\", aber ich antworte dir mal:
Unter dem Rezept-Titel steht deine Antwort: Das Rezept reicht für ein 12er-Muffinblech.
LG makenja

krillemaus

07.02.2014 10:22 Uhr

Es soll ja Leute geben, die Papier gerne essen............

Hobbykochen

09.02.2014 13:08 Uhr

Dankeschön für die sehr schöne Bewertung, freut mich, dass es so perfekt war für Euch!

Liebe Grüße
Hobbykochen

wrapmonster

18.03.2014 20:29 Uhr

ich habe den Fehler gemacht und Muffinpapier in die Form gelegt. Keine gute Idee. werde sichelich das Rezept nochmal kochen aber dann direkt in der Metallform

Singvogel61

07.02.2014 10:11 Uhr

Hallo an Alle , die es schon ausprobiert haben,

ich finde das Rezept sehr interessant und frage mich, ob die Muffins auch kalt schmecjen und für eine Buffett geeignet sind?

Lieben Gruß Singvogel61

Polyhymnia99

07.02.2014 10:29 Uhr

Gegenfrage: Magst Du kalte Spaghetti? Ich nicht.

Bäuchlein

07.02.2014 11:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schönen guten Tag Zusammen,

auch kalte Nudeln können prima schmecken.

Grüße vom Bäuchlein

Nutellamausi

07.02.2014 14:13 Uhr

Hallo Singvogel 61,

den Gedanken hatte ich auch schon. Kann ich mir sehr gut vorstellen. Nudelsalat isst man ja auch kalt.
Ich werde es auf jeden Fall zum nächsten Buffet ausprobieren.

Lieben Gruß
Nutellamausi

Polyhymnia99

07.02.2014 14:46 Uhr

Naja, Carbonara ist schon was anderes als Nudelsalat - für mich wär\'s kalt jedenfalls nix. Aber warm werde ich sie auf jeden Fall probieren, hört sich sehr gut an.

PersonaGrata

07.02.2014 10:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo totalstephie, ich bin zwar nicht "Hobbyköchin", die uns dieses tolle Rezept geliefert hat, aber wenn ich mir die Fotos oben so ansehe, dann kann man es sowohl mit als auch ohne Papierförmchen machen. Je nachdem, wer das Foto eingestellt hat, kann man sehen, dass dort noch Papierförmchen hervorgucken...

Ich weiß nicht, wiewiel Übung Du hast, Muffins ohne größere Schäden von dem Blech zu lösen?. Wenn es Dir leichter fällt, mit zusätzliche Papierförmchen zu arbeiten, dann mach es einfach. Ansonsten kannst Du sie ganz sicher weg lassen. Für mich stellt sich das Problem nicht (mehr). Ich habe vor einigen Jahren mein Blech entsorgt und mir einzelne Silikon-Förmchen gekauft, als diese mal bei einer großen Kaffee-Rösterei im Angebot waren :) Ich finde es deutlich einfacher, mit diesen einzelnen Förmchen zu hantieren, als immer ein ganzes "Blech" zeitgleich stürzen zu müssen. Aber auch das ist sicherlich eine Gewöhnungsfrage....

totalstephie

07.02.2014 12:02 Uhr

Hallo PersonaGrata,
Danke für deinen Rat ich werde ienfach einmal beides ausprobieren und dann kann ich mich ja spontan entscheiden welches mir besser liegt.
Bin wirklich schon gespannt wie sie schmecken. Sie sehen ja auch schon so gut aus :)
Grüssle

krillemaus

07.02.2014 10:28 Uhr

Welche zauberhafte Idee der guten, alten Resteverwertung. Das beste Beispiel für den Küchenspruch: "Das Auge isst mit".
Könnte mir die Farbigkeit und den Geschmack mit kleingeschnittener glatter Petersilie in der Sahne-Ei-Mischung noch besser vorstellen.
Danke für die Idee
Krillemaus

Hobbykochen

09.02.2014 13:10 Uhr

Gern geschehen und nochmals Danke für die sehr schöne Bewertung kämpfe mich hier gerade durch die ganzen Beiträge. Kann Dir nur sagen mit viel Petersilie, die ich auch gerne esse auch sehr lecker.
Richtig, man hat die Zutaten meist im Hause.

Liebe Grüße
Hobbykochen

PersonaGrata

07.02.2014 10:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Singvogel, ich denke schon, dass das auch kalt schmeckt. Man macht doch Nudelsalat auch mit kalten Nudeln und ich habe auch ein Salatrezept, das mit Spaghetti gemacht wird.
Für ein Büffet würde ich eher Muffins mit einer ähnlichen Füllung vorbereiten, die aber auf einer Blätterteigbasis gemacht werden. Denn wenn die Nudeln, die ja -im Gegensatz zu einem Salat- nicht von Majonaise "umschmeichelt" werden, länger stehen, werden sie vermutlich hart. Das passiert bei einem mit Blätterteig ausgelegten Muffin definitiv nicht. Schau mal hier in "Chefkoch", da findest Du zahlreiche Rezepte wie "Bätterteil-Lachs-Muffins", "Blätterteig-Käse-Muffins", "Blätterteig-Schinken-Muffins", etc.

Singvogel61

07.02.2014 11:17 Uhr

Danke für den Tip! Daran dass die Nudeln hart werden habe ich gar nicht gedacht. Also dann doch lieber frisch essen :-)

lebaiser

07.02.2014 11:26 Uhr

Hallo Chefkochen, du schreibst in deinem Rezept "Mit einem Esslöffel zuerst einen Löffel Flüssigkeit auf die Nester geben ..." Um was für eine Flüssigkeit handelt es sich dabei? Ist es ein Teil der Ei-Masse?

PersonaGrata

07.02.2014 11:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Lebaiser, ja, ich denke mal, mit der Flüssigkeit ist die Sahne-Ei-Masse gemeint. Ich vermute, dass dieser Hinweis lediglich dafür sorgen soll, dass Ungeübte nicht bei den ersten Muffins so viel Flüssigkeit verteilen, dass die ersten 10 in der Sahne-Ei-Masse schwimmen und die letzten beiden trocken bleiben...:)
Liebe Grüße
PersonaGrata

desertierter_engel

07.02.2014 14:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank und ***** für dieses leckere Rezept.
Ich habs heute mittag gemacht und zusätzlich ein paar TK-Erbsen beigefügt ( mussten weg ).
Die Muffinform habe ich mit Papiertütchen ausgelegt, in meiner Form bleibt leider alles kleben, egal wie gut ich ausfette. Das Einfüllen der Nudelnester war anfänglich ein bisschen frickelig :-), hat dann aber nach zwei, drei Versuchen doch noch gut geklappt.
Habe mich genau an das Rezept ( bis auf die Erbsen ) gehalten und die Menge hat exakt für 12 Muffins gereicht. Klasse ! Foto folgt.

Hobbykochen

09.02.2014 13:15 Uhr

Auch ich sage Dankeschön für die sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar! Die Erbsen stören ganz sicher nicht bei dem Rezept. Für diese Muffins habe ich noch nie Papiertütchen genommen einfach nur einfetten geht bei meiner Form, aber man muss dann glaube ich weniger spülen!?

Freue mich schon sehr auf das Foto, Dankeschön auch schon mal dafür!

Liebe Grüße
Hobbbykochen

deinlakai

07.02.2014 15:09 Uhr

okay, man sollte sie vielleicht nicht kalt essen, aber könnte man sie denn ein paar Stunden vorher vorbereiten, damit man sie nur noch in den Ofen schieben muss? Das wäre finde ich sehr hilfreich, denn ich würde sie furchtbar gerne beim nächsten Brunch anbieten.
Viele Grüße!

krillemaus

07.02.2014 16:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich würde teilweise vorbereiten, indem ich die Soße vorbereite und die Nudeln al dente koche. Die Nudeln bereits heiß in die Muffinförmchen setzen, die Sahne-Schinken-Käse-Mischung aber erst kurz vor dem Backen darüber geben. Denn die Spaghetti lassen sich am Besten im heißen Zustand zu Nestern formen, kalte Nudeln neigen zum Kleben. Im warmen Zustand der Nudeln die Soße darüber zu geben und das Ganze stehen zu lassen würde zur Folge haben, dass die Nudeln weiter garen. Kommt dann noch die Hitze im Backofen dazu, ist das Ergebnis wenig appetitlich, weil die Spaghetti zu weich und labberig geworden sind.
Nachteil ist, man kann nicht schichten, wie im Rezept angegeben, muss die Soße also nach Augenmaß darüber geben.
Viel Erfolg bei/vor dem Brunch!

deinlakai

08.02.2014 17:03 Uhr

super idee, vielen dank!

SaandMa

07.02.2014 19:21 Uhr

Allein die Rezeptidee verdient schon fünf Sterne (Muffins)! Habe alles
vorbereitet und freue mich nun auf mein Abendessen...

SaandMa

08.02.2014 14:30 Uhr

Hallo Hobbykochen

Von mir *****Sterne für die köstlichen kleinen Muffinnester. Mir haben sie sehr
gut geschmeckt! Schnelle Zubereitung und voller Geschmack.

Danke!

LG SaandMa

Hobbykochen

09.02.2014 13:17 Uhr

Dankeschlön für die sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar.
Freut mich sehr, dass Euch die Muffins so gut geschmeckt haben und nicht zu aufwändig in der Zubereitung
waren.

Liebe Grüße
Hobbykochen

missi75

08.02.2014 19:14 Uhr

Diese Muffins haben uns sehr gut geschmeckt. Die Mengenangaben passten perfekt. Wir hatten eine Tomatensauce dazu. Ich könnte sie mir auch gut mit gekochtem Schinken vorstellen!

Hobbykochen

09.02.2014 13:20 Uhr

Dankeschön für die sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar.Bisher habe ich dazu keine -Sauce vermisst aber es ist in jedem Fall wert das beim nächsten mal so abzuwandeln, Tomatensauce geht bei uns immer. Man kann auch sehr gut gekochten Schinken dazu nehmen, denke mal an Zutaten kann man das für sich abwandeln nach Geschmack, alleine die Flüssigkeit und die Menge der Nudeln sollten eingehalten werden.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Ironfuah

08.02.2014 21:04 Uhr

Ich bekam dieses Rezept des Tages gestern und musste es einfach nachkochen. Während des Kochens war ich zwischenzeitlich mal etwas skeptisch ob das alles so sein muss und gelingen kann. Es kann :-). Zusammen mit einem einem Salat ein toller Hingucker und super lecker! Bild folgt!

Liebe Grüße Oli

Hobbykochen

09.02.2014 13:21 Uhr

Dankeschön für die sehr schöne Bewertung und Deinen ehrlichen Kommentar. Freut mich, dass das Rezept Dich überzeugen konnte und es bei Euch gut ankam.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Captain_Jack_Sparrow

09.02.2014 09:26 Uhr

Gestern gesehen, sofort am Abend zubereitet. 1 zu 1 zum Rezept.

Gelingt wunderbar und erzeugt Lob beim Publikum :-)

Vielen Dank! Das war bestimmt nicht das einzige Mal das ich die Muffinform zweckentfremde.

Gruß

Hobbykochen

09.02.2014 13:23 Uhr

Dankeschön für die sehr schöne Bewertung und Deinen netten

Hobbykochen

09.02.2014 13:27 Uhr

Leider der Resttext verschwunden warum auch immer.

Also nochmals, Dankeschön für die sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar.
Freut mich, dass das Rezept bei Dir gefallen gefunden hat und Dein Publikum begeistert werden konnte.

Liebe Grüße
Hobbykochen

mama-sieht-alles

09.02.2014 16:11 Uhr

Oh wie lecker :-)
Wir haben das Rezept heute ausprobiert und waren uns alle einig: Daumen hoch!

Ich gebe zu, dass ich sehr skeptisch war, ob es mit Salat als "komplette Mahlzeit" reicht. Und ich wurde schnell eines besseren belehrt ;-!

Zwei Muffins mit gemischtem Salat, hat jeden am Tisch pappsatt gemacht.

Herzlichen Dank für dieses Rezept, welches Lieblingsessen-Potenzial hat.

Hobbykochen

10.02.2014 19:17 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen und Deinen netten Kommentar, das freut mich sehr, dass die Muffins bei Euch so gut angekommen sind,

Liebe Grüße
Hobbykochen

PersonaGrata

10.02.2014 10:26 Uhr

Ein herzliches Hallo an Hobbykochen und alle anderen hier, ich habe die Muffins ebenfalls nachgekocht und kann mich nur anschließen: Sehr lecker, aber....auch sehr, sehr mächtig! Das mag am Alter liegen (wir sind beide Ü 60), aber ich hatte schon in weiser Voraussicht nur 160 g Nudeln genommen und von den anderen Zutaten ebenfalls nur 2/3. Aber davon haben wir exakt die Hälfte geschafft. Da ich noch aus einer ganz kleinen Dose Erbsen -extra fein- ca. die Hälfte untergemischt hatte, habe ich aus der Menge 10 Muffins bekommen. Nach jeweils 2 1/2 waren wir pappsatt. Die übrigen 2,5 Muffins habe ich dann, der Einfachheit halber, am nächsten Tag mit etwas Sahne einfach nur in der Pfanne heiß gemacht. Das war immer noch lecker. Allerdings gab es an beiden Tagen einen gemischten Salat dazu.
Wie gesagt, beim nächsten Mal nehme ich für 2 Personen nur noch 80 bis 100 g Spaghetti. Das reicht für uns völlig aus.
P.S.: Ich beneide jeden, der sooooo viel essen kann und nicht zunimmt...:).
Schönen Tag noch und liebe Grüße
PersonaGrata

Hobbykochen

10.02.2014 19:20 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar.
Stimmt man ißt weniger wenn man älter wird, die Erfahrung haben wir hier auch schon gmeacht, wenn dran denke was ich früher für Portionen für 2 gekocht habe...

Hauptsache ist aber es hat Euch geschmeckt ich wären die Muffins auch gerne in der Mikrowelle, das geht super, finde ich.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Navi

10.02.2014 19:23 Uhr

Kurz und knapp: Sehr lecker!

Hobbykochen

10.02.2014 20:19 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar.
Freut mich, dass es geschmeckt hat!

LG
Hobbykochen

liset

10.02.2014 22:56 Uhr

Hallo Hobbykochen,
habe heute das Rezept ausprobiert, MMMMMMMMMMMMMM, ganz lecker, habe noch auf jeden Muffin eine Scheibe Tomate und Käse draufgetan und überbacken. Es hat uns so gut geschmeckt, dass ich das nächste mal mehr machen muss, alle wollten Nachschlag.
LG Liset

Hobbykochen

11.02.2014 19:32 Uhr

Hallo Liset,

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar. Stelle ich mir sehr lecker vor mit den Tomatenscheiben und nochmals Käse werde ich ausprobieren. Freut mich, dass es so gut gchmeckt hat.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Mad-Olive

11.02.2014 01:14 Uhr

Das Rezept ist super lecker.

Ich hab zu der Eiersahne noch etwas getrockneten Schnittlauch und Pfeffer dazu gegeben. Da wir so ein ganzes Packet Nudeln nicht aufessen ich aber immer mal was fuer's Kind zum schnellen futtern brauche hab ich etwas in Glaeser gefuellt. und 20 Min. im Backofen bei 165 Grad (Umluft) gebacken. Nun mal sehen wie lange sie halten.

Liebe Gruesse
Mad-Olive

Hobbykochen

11.02.2014 19:35 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar.
Es würde mich sehr freuen, wenn Du eine Rückmeldung geben würdest, wie das mit den Muffins im Glas denn so funktioniert hat, das wäre eine tolle Idee auch für unseren und bestimmt auch andere Haushalte

Liebe Grüße
Birgit

Ramona190K

13.02.2014 12:18 Uhr

Habe ich vorgestern gemacht, waren super lecker.
Ich persönlich würde beim nächsten mal weniger Nudeln oder mehr Guss nehmen aber das Rezept ist TOP.
Wird es wieder geben.
Vielen Dank

Hobbykochen

16.02.2014 10:56 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar.
Freut mich, dass das Rezept so gut angekommen ist.

Liebe Grüße
Hobbykochen

schwobamädle

13.02.2014 20:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Super Sache, Carbonara mal ganz anders.
Meine Kinder und ich waren begeistert.

Ich habe AUSNAHMSWEISE die Spaghetti nach dem Abgießen kalt abgeschwenkt; sie hatten so schnell geklebt, dass ich schon das 3. oder 4. Nest nicht mehr gut formen konnte; nach dem Abschwenken ist es "geflutscht".

Hab ich sicher nicht zum letzten Mal gemacht.

Liebe Grüßle vom schwobamädle

Hobbykochen

16.02.2014 10:58 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine sher schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar. Gute >Idee mit dem Abschrecken hab schon mal als hilfreichen Kommentar eingestuft. Ist auch ein schönes Rezept für Kinder, so sehen Spaghetti mal anders aus und wenns noch schmeckt um so besser!

Liebe Grüße
Hobbykochen

gutsmieze

15.02.2014 16:23 Uhr

Sehr lecker!
Habe die Muffins als Spar-Version ausprobiert (für 2 Pers.). Mit Katenschinken und Reibekäse. Da ich noch keine Muffinform habe, habe ich Papierförmchen genommen. Von der Handhabung einfach, aber wie bekommt man die Masse heil aus den (nicht eingefetteten) Förmchen?
Schnelles Rezept für Reste und als Abendbrot super gut geeignet.

Hobbykochen

16.02.2014 11:02 Uhr

Dankeschön für die schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar. Ich hoffe Du hast die Muffins noch im heißen Zustand von den Paprierförmchen ablösen können. Ich mache es immer in der gefetteten Muffinsform ohne Papier, deshalb kann ich nur annehmen Du hast das Papier gut abbekommen.

Gut erkannt schönes Resteessen und für Abendbrot auch super geeignet.

Liebe Grüße
Hobbykochen

haidi

16.02.2014 13:14 Uhr

Letzte Woche war dieses Rezept ja einmal "Rezept des Tages"!

Das Nachkochen hat sich gelohnt!

Super Idee!

Danke dafür!

LG
Haidi

Hobbykochen

16.02.2014 13:41 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine sehr schöne Bewertung und Deinen sehr netten Kommentar.
Freut mich, dass dich das Rezept positiv überrascht hat und es geschmeckt hat!

Liebe Grüße
Hobbykochen

angelika3103

16.02.2014 14:52 Uhr

Wirklich seeehhhhrrr lecker!
Hat allen geschmeckt, hab die Erbsen auch noch untergemischt und sonst alles nach Rezept gekocht. War wirklich einfach nur lecker

Hobbykochen

16.02.2014 15:50 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deine sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar, freue mich immer wenn ich schöne Rückmeldungen zu einem Rezept bekomme!

Freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat mch ich auch schon mal mit Erbsen.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Bangity-Bang

01.03.2014 19:45 Uhr

seeeeehr leeeeecker !!!
sogar die kids sind total begeistert :-)
das wird´s auf jeden fall öfter geben!

Hobbykochen

03.03.2014 20:27 Uhr

Dankeschön, das freut mich sehr, dass es gut angekommen ist und so toll geschmeckt hat vor allem den kids. Auch für die sehr schöne Bewertung ein großes Dankeschön.

Liebe Grüße
Hobbykochen

karinkoala

02.03.2014 12:25 Uhr

super genial lecker und einfach zuzubereiten und sieht noch schön aus
5 sterne *****

habe genau nach rezept gekocht und es wurde perfekt.
die spaghetti haben genau in die 12 förmchen gepaßt und die menge der soße war auch genau richtig.
aber die machen schon echt satt, durch die reichhaltige soße. aber ab und zu darf man sich ja auch mal
was gönnen. hihi.
die erbsen habe ich extra noch separat gekocht und als gemüsebeilage serviert. das hat sehr gut gepaßt.
werde demnächst gäste damit beeindrucken.
danke für das rezept !

Hobbykochen

03.03.2014 20:29 Uhr

Dankeschön , freut mich sehr, dass auch Dir die Muffins gut geschmeckt haben, ist einfach mal eine schöne Idee die Muffinform mal so zu nutzen. Gute Idee Erbsen als Gemüsebeilage dazu zu reichen.

Danke auch für die Sehr schöne Bewertung!

Liebe Grüße
Hobbykochen

DieSprachlose

05.03.2014 16:22 Uhr

Superlecker !! Ein echtes Highlight ;-)

Hobbykochen

06.03.2014 18:54 Uhr

Dankeschön für die tolle Bewertung und Deinen so netten Kommentar. Freut mich, dass Dir die Muffins so gut gefallen.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Maeggi-Maus

12.03.2014 10:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das mehrmals ausprobiert mit dem Originalrezept. Mal sofort gegessen: Wunderbar! Mal erkalten lassen: auch prima! Mal im Kühlschrank über Nacht mit Förmchen: gut! Ohne Förmchen: wird zu hart, nicht so angenehm. Dann habe ich sie über Nacht nicht in dem Kühlschrank gehabt und die Förmchen nicht entfernt: Das war das beste Ergebnis für die Vorbereitung für Gäste am nächsten Tag; denn alle waren begeistert!!!
Tolles Rezept!!!

Hobbykochen

13.03.2014 15:04 Uhr

Dankeschön, dass hast du ja super beschrieben da bleiben ja keine Fragen mehr. Freue mich sehr, dass Dir das Rezept so gut gefällt und Du alles ausprobiert hast. Hast du die Muffins dann am andereb Tag in der Mikro aufgewärmt? Da ist ja ein toller Tipp. Ich liebe Gerichte, die man gut vorbereiten kann und dann stressfrei den Gästen servieren kann. Habe Deinen Bericht schon mal als hilfreich eingestuft, das interessiert sicherlich viele!

Dankeschön nochmals auch für die supertolle Bewertung.

Liebe Grü0ße
Hobbykochen

wrapmonster

18.03.2014 20:33 Uhr

habe das Rezept heute ausprobiert und es war sehr lecker. Und nach drei Nestern ist man wirklich satt. Ich finde auch das dies eine gute Idee ist für ein Büffet oder Brunch. Meine Tochter hat überlegt ob man nicht auch eine Tomatenvariante hinbekommt.

krillemaus

18.03.2014 20:50 Uhr

Ich könnte mir vorstellen, dass man mit unter die Nudeln gemischten, rohen Tomatenwürfeln ein gutes Ergebnis hinbekommt, evtl. ein bisschen feinstreifig geschnittenes Basilikum dazu. Mit reiner Tomatensoße wird es nicht klappen, da die ja nicht stockt und die Nudeln in Nest- (= Muffin)Form hält. Und Tomatensoße mit Ei drin, ich weiß nicht.....

wrapmonster

18.03.2014 21:45 Uhr

eventuell könnte man ja etwas Mozarella mit einarbeiten

krillemaus

19.03.2014 08:20 Uhr

Geschmacklich sicher passend, aber hält Mozzarella im warmen Zustand die Nudeln in der gewünschten Muffin-Form zusammen?

ortiga

24.03.2014 13:57 Uhr

Hallo,
super Idee ,die "Spagettimuffins" ! Sie haben uns sehr gut geschmeckt und wir haben einen Orangen/Moehrensalat dazu gegessen. Das naechste Mal gibts die vegetarische Variante.

LG ortiga

Hobbykochen

25.03.2014 19:40 Uhr

Danke ortiga fürs Nachkochen, Deine sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar. Freut mich,dass es Euch so gut geschmeckt hat und mit und mit dem Salat bestimmt eine sehr lecker Kombination.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Mardiabolo

30.03.2014 21:31 Uhr

Ich habe es heute mit Kondensmilch statt Sahne ausprobiert um Fett zu sparen... hm, ging so... Etwas süßlicher Geschmack. Und dann hat ich auch nur Spiralnudeln und luftgetrockneten Schinken... Aber dennoch: echt lecker und mal was fürs Auge.... Vielen Dank

Hobbykochen

31.03.2014 11:45 Uhr

Ein Dankeschön fürs Nachkochen, Deine schöne Bewertung und Deinen Kommentar. Also auf Kondensmilch wäre ich jetzt nicht gekommmen, weil ich diese auch nicht mag und auch als eher süßlich in Erinnerung habe. Aber dann weiß Du ja für das nächste mal Bescheid, lieber keine >Kondensmilch, paßt nicht wirklich zu dem Rezept, trotzdem Danke nochmals für die faire Bewertung.

Liebe Grüße
Hobbykochen

Tamriel

30.03.2014 23:00 Uhr

Geschmacklich top (statt Schinken: angebratenes Gemüse).
Leider haben die Muffins am Muffinblech geklebt, der Abwasch war nervig.
Im Prinzip ist es das gleiche wie ein Auflauf.
Ich empfehle also: Besser Auflaufform statt Muffinblech, spart Abwasch!

Tinchen37

13.04.2014 12:34 Uhr

Wie ich gerade sehe, habe ich dieses Rezept noch nicht bewertet aber schon dreimal nachgekocht.
Einmal direkt ans Rezept gehalten für meine Männer, dazu Tomatensauce, super lecker.
Einmal in der Firma als Mittagstisch mit zusätzlich Erbsen drin, auch lecker.
Und dann nochmal für einen Kindergarten ohne Schinken mit Mais und Erbsen. Diese hier habe ich in Muffin-Papierförmchen gemacht, weil es in besser zum Anrichten war. Das geht also auch.
Ein super Rezept!
Und wenn man zu faul zum abwaschen ist, sollte man lieber Tüten kaufen, noch besser Becher für die Mikrowelle!

lg
tinchen

Hobbykochen

13.04.2014 16:54 Uhr

Dankeschön, für die tolle Bewertung, Deinen netten und ausfühlrichen Kommentar, freut mich sehr. Der Gedanke mit dem Abwasch kam mit nach dem Kommentar und der Bewertung auch sofort, habe aber auf meine Mail an den User keine Antwort bekommen. Tja man sollte schon gute Vorarbeit leisten, sonst sind die Ergebnisse nicht so toll, sehe ich auch so, außerdem verstehe ich auch nicht, wieso es geschmacklich top war und ich diese grottenschlechte Bewertung bekomme, weil man das Blech nicht eingefettet hat, ich dachte immer ein Rezept sollte bewertet werden und nicht das eigene Können!
Danke nochmals Tinchen und ganz liebe Grüße
Birgit

Virginia1985

20.04.2014 09:20 Uhr

EINFACH MEGA LECKER!!!!!

Ich habe die Muffins mit einer Freundin zusammen gemacht und wir waren beide total begeistert.

Ein bisschen was habe ich nur anders gemacht, ich habe die Nudeln nach dem abkühlen und abtropfen in eine etwas größere Tupperschüssel getan und dann die angefertigte Soße drüber, danach habe ich den Deckel vdrauf gemacht und das ganze kräftig geschüttelt.
Danach hat man super die Soße mit den Nudeln vermischt und man kann sie auch wunderbar aufdrehen und in die Muffinform geben.
Da mein Muffinblech nicht das beste ist und selbst wenn man es einfettet die Muffins nie raus gehen, bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe Silikonformen genommen und die musste ich noch nicht mal einfetten.

Wir haben zu zweit uns richtig den Bauch davon voll geschlagen =)!

Super lecker und 100 Daumen nach oben =)

Hobbykochen

21.04.2014 10:27 Uhr

Dankeschön fürs Nachkochen, Deinen so netten Kommentar und auch für die sehr schöne Bewertung.
Da hast Du ja die richtige Idee gehabt, damit nichts in der Muffinform hängen bleibt. Freut mich auch, dass es Deiner Freundin geschmeckt hat, macht doch Spaß zusammen zu kochen und noch ein schönes Ergebnis zu haben.

Danke nochmals und schöne Restostern!

LG
Hobbykochen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de