Gyros-Suppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Fleisch, Gyros
4 Becher süße Sahne
2 Tüte/n Suppe, Zwiebelsuppe
1 Glas Sauce, Zigeunersauce
1/2 Flasche Chilisauce
1 Dose/n Mais
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), grün
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch anbraten und abkühlen lassen. Mit Sahne begießen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Zwiebelsuppe nach Vorschrift zubereiten und zusammen mit Paprikawürfeln, Mais und Würzsoßen zugeben. Gut umrühren und noch mindestens 10 Minuten köcheln lassen.

Kommentare anderer Nutzer


anwi

21.01.2002 13:58 Uhr

Habe ich auf einer Party an meinen Gästen getestet:
Sie waren begeistert und der Topf schnell leer!!
Kommentar hilfreich?

MaikeWendt

26.02.2002 16:33 Uhr

Ist dieses Süppchen nicht einfach köstlich?
Kommentar hilfreich?

Biene62

31.05.2002 17:36 Uhr

unser ultimatives Partysüppchen.
Kommentar hilfreich?

Cookie-Diva

02.12.2002 18:57 Uhr

Wir lieben dieses Rezept - und unsere Gäste auch! Und damit der "Grieche" erhalten bleibt, kommt auch noch ordentlich frischer Knoblauch dazu ... :-)))
Kommentar hilfreich?

S.B. 5

10.12.2003 17:13 Uhr

was denn das mit "gyros" zu tun??
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Buchweizen

19.04.2014 19:12 Uhr

Hallo, Zwiebelsuppe zubereiten ... was bedeutet das? 1Liter Wasser u. 1 Packung Zwiebelsuppe erhitzen oder wie soll ich das verstehen?
Kommentar hilfreich?

caka

08.07.2014 19:39 Uhr

Hallo Buchweizen,

damit ist gemeint was auf der Tüte steht um die Suppe zuzubereiten

lg
caka
Kommentar hilfreich?

Julchen19051994

20.08.2014 10:15 Uhr

Es ist super lecker *_*
kann man es auch wohl ohne eine Nacht durchiehen kochen?
Kommentar hilfreich?

sabberjupp

02.04.2015 20:44 Uhr

Das gyrosfleisch soll doch sicher entsprechend gewürzt sein?
Kommentar hilfreich?

ThildaVegan

03.04.2015 15:42 Uhr

Fertigsuppe und Fertige Zigeunersauce? Im Ernst?
Das könnte man doch auch selber kochen oder?

Ist wohl mehr so ein Party- Rezept wo es nur schnell und viel sein muss ... schade hat echt Potenzial wenn man es etwas ausbaut ;). ich werd es als Inspiration nutzen und bescheid geben wenn ich mein Rezept entwickelt habe.

Trotzen Liebe Grüße =)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de