Gyros-Suppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Fleisch, Gyros
4 Becher süße Sahne
2 Tüte/n Suppe, Zwiebelsuppe
1 Glas Sauce, Zigeunersauce
1/2 Flasche Chilisauce
1 Dose/n Mais
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), grün
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch anbraten und abkühlen lassen. Mit Sahne begießen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Zwiebelsuppe nach Vorschrift zubereiten und zusammen mit Paprikawürfeln, Mais und Würzsoßen zugeben. Gut umrühren und noch mindestens 10 Minuten köcheln lassen.

Kommentare anderer Nutzer


anwi

21.01.2002 13:58 Uhr

Habe ich auf einer Party an meinen Gästen getestet:
Sie waren begeistert und der Topf schnell leer!!

MaikeWendt

26.02.2002 16:33 Uhr

Ist dieses Süppchen nicht einfach köstlich?

Biene62

31.05.2002 17:36 Uhr

unser ultimatives Partysüppchen.

Cookie-Diva

02.12.2002 18:57 Uhr

Wir lieben dieses Rezept - und unsere Gäste auch! Und damit der "Grieche" erhalten bleibt, kommt auch noch ordentlich frischer Knoblauch dazu ... :-)))

S.B. 5

10.12.2003 17:13 Uhr

was denn das mit "gyros" zu tun??

Tedela

20.01.2004 16:58 Uhr

Werde es testen. Hört sich nämlich total lecker an.

LG Tedela

petra g

30.01.2004 00:30 Uhr

tolles partyrezept

petra g

honig_mond

09.02.2004 16:41 Uhr

Die Suppe kommt überall gut an. Sie schmeckt einfach köstlich. Petra.P.

bonnie0815

25.02.2004 12:55 Uhr

köstlich!!!!!
LG Bonnie0815

bommelchen

02.05.2004 17:21 Uhr

Hatte die suppe zu meinem geburtstag. Einfach genial. Habe noch viel frischen knoblauch und tabasco dazu gegeben. Ich mag das gerne etwas schärfer,
Also die suppe sollte man einfach mal gegessen haben!!!!
Danke für das tolle rezept.

LG bommelchen

TanjaAylin

19.08.2004 11:15 Uhr

Ich kann mich den Vorgängern nur anschließen. Kenne dieses Rezept durch meine Nichte und habe sie selber auch schon ausprobiert. Zum nächsten Geburtstag gibt es sie wieder, wir freuen uns schon alle darauf. Einfach, schnell und genial.
LG Erwin

rothemunds

19.08.2004 19:33 Uhr

Lecker!!! Habe aber 2 Becher Sahne mit einem 500g Becher Joghurt ersetzt. Im Gefrierschrank ist schon ein großer Vorrat.

Gruß rothemunds

GoldDrache

15.10.2004 09:11 Uhr

Dieses Rezept kenne ich seit Jahren!

Es ist immer wieder lecker und kommt bei den Gästen auch immer gut an! Und das Plus ist, dass man es vorbereiten muss/kann und am Tag darauf die Hände frei hat UND die Suppe ist genial einfach zuzubereiten!

@ SABO
Das hat mit Gyros zu tun, weil da Gyrosgeschnetzeltes reinkommt! Deine "Sahnige Gyros Suppe" (22.04.03) hat genauso viel mit Gyros zu tun, wie diese Gyros-Suppe, OK?

An alle, die diese Suppe noch nicht kennen: ausprobieren!

Liebe Grüße

GoldDrache

hobbykoch77

21.10.2004 11:08 Uhr

Echt super lecker! Dazu einfach und schnell zuzubereiten: die ideale Partysuppe. Kommt auch immer sehr gut an.

Einmal hatte ich kein Gyros mehr bekommen, da hab ich einfach Geschnetzeltes mit Gyroswürze und angebratenen Zwiebeln genommen.
Geht zur Not auch, ohne das Fleisch im Kühlschrank ziehen zu lassen.

hobbykoch

15.01.2005 15:11 Uhr

Wer diese Suppe - ich meine "Gyrostopf" hört sich auch gut an, - probiert und seinen Gästen angeboten hat ist der sollte einen Kopierer sein Eigen nennen. Ich habe immer ein paar Kopien parat.
Danke für den Tip mit dem Mais.

Gruß

Gerd

Moon123

02.03.2005 19:46 Uhr

Mein Kommentar war schwupps einfach verschwunden, als ein Werbe-Fenster auftauchte. Also nochmal:

Echt einfach - echt lecker! Vielen Dank.

LG

Moon

lostioz

06.02.2006 11:47 Uhr

Sehr Sehr lecker. nur zu empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

kruemel1977

11.02.2006 16:08 Uhr

Moin!
Diese Suppe ist einfach und immer wieder lecker. Habe dieses Rezept ein wenig erweitert und habe ein großes Glas Champignons reingekippt und super ist auch noch, wenn man kleine Fetawürfel reinbröselt! Lecker lecker. Kenne dieses Rezept auch schon seit Jahren und es gibt keine einfachere Suppe die wirklich so extrem gut ist im Geschmack.

Gutes Gelingen!

hasl0510

15.05.2006 14:00 Uhr

Sehr sehr lecker!

Habe diese Suppe schon für eine Party gemacht und alle waren begeistert. Diese Woche werde ich sie mal "regulär" als Abendessen kochen und als "Sättigungsbeilage" noch ein paar Kartoffelwürfel hineingeben - mal sehen, wie das schmeckt.

Liebe Grüße
Hasel

FrauMausE

29.01.2007 14:46 Uhr

Hallo,

im CK findet man so viele unterschiedliche Gyrossuppenrezepte, daß die Auswahl schwer fällt.
Dieses Rezept hat mich am meisten angesprochen, da es ohne Käse und Champignons ist und das Verhältnis der Zutaten zueinander stimmig erschien.
Der Vorteil der Suppe ist ohne Frage die schnelle Vorbereitungszeit, im Grund genommen muß man nur Paprika kleinschneiden.

Die Chilisauce habe ich ganz hineingetan und da mein Gyros nicht ganz so stark gewürzt war, habe ich noch mit Oregano nachgewürzt!
Es war wirklich sehr lecker.

Mein Tipp: aufgebackenes Fladenbrot dazureichen.


LG

Karin

laufbaer1973

03.11.2008 21:59 Uhr

Hallo!
Kann man das Rezept auf mit Hähnchenfleisch machen?
Hat das schon mal jemand probiert?

Gruss
laufbaer

Pumuckl alias Heike

06.11.2008 20:32 Uhr

Hallo Laufbär,

klar kannst Du das auch mit Hähnchenfleisch machen. Entweder selbst marinieren oder aber bei uns gibt es auch fertigen Putengyros, schmeckt auch super.

Viel Spaß beim Ausprobieren,
Heike

HappyMrsSweety

03.02.2009 16:28 Uhr

Ich habe das Rezept gerade eben ausprobiert und muss sagen das es einfach nur Superlecker schmeckt.
Sogar mein Freund der Koch ist (und bei vielen Dingen eher skeptisch ist) findet es einfach nur lecker und war auf abhieb begeistert. Wir werden diese Suppe öfters machen.

LG Melli

Drehi

29.10.2009 13:05 Uhr

So habe mir nun alles aufgelistet und werde die Suppe am Samstag mal kochen :) wie verhält sich das denn mit der Chilisoße? für 18 personen ? tu ich dann 1 1/2 flaschen da rein? oder kann man es dann nicht mehr essen? Habe noch nie Chilisoße benutzt deswegen weiss ich nicht genau wieviel ich kaufen muss ;)

Legolars

01.11.2009 21:11 Uhr

Hallo zusammen,

nehme ich Fertiggyros, oder lege ich besser selber ein ?
Und ganz wichtig - welche Chilisoße ? Es gibt da verschiedene Soßen und verschiedene Größen.
Das könnte tödlich enden ;-)

Gruß, Lars

Silent_Tears

19.04.2010 17:10 Uhr

Habe die Gyrossuppe am Wochenende für ein paar Gäste und mich gemacht. Die erste Frage der Versuchskaninchen lautete: "Was hat denn das mit Gyros zu tun?"
Die Suppe ist okay, hat uns aber nicht vom hocker gehauen, tut mir leid.

LG

Jen

katze28

04.08.2010 12:52 Uhr

leckeres Rezept , statt der Sahne habe ich Kondensmilch verwendet 4% und die hälfte an fleisch aber drotzdem sehr lecker gewesen

kölscheliebe

27.10.2010 18:09 Uhr

hallo,
eine super leckere suppe,auf jeder party geliebt,das perfekte mitternachtssüppchen.die töpfe sind immer leer.also ausprobieren lohnt sich.
danke fürs rezeptund liebe grüße aus köln
kölscheliebe

Fienchen96

13.03.2011 14:11 Uhr

muss ich unbedingt diese fertigsuppe reintun? ich hasse dieses chemie-zeugs...
gibts ne alternative?

lg fienchen96

cherry05

18.03.2011 13:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Super Party Suppe, schnell und einfach zubereitet und einfach Lecker.....
Danke fürs Rezept ...

LG Cherry

prinzessin_denise

09.04.2011 16:13 Uhr

einfach lecker diese suppe,habe sie jetzt schon ein paarmal gemacht auf diversen feten sie kam immer gut an. schmeckt übrigens sogar mit kebab fleisch ;) hab einmal kein gyros mehr bekommen dann hab ich einfach das kebab zeugs genommen war echt gut die dönersuppe :D

Ann1981HH

22.06.2011 17:02 Uhr

Ich bin auch begeistert von der Suppe! Habe es genau nach rezept gekocht, nur den Mais weggelassen (ich mag keinen Mais :-) )
Muss man denn das Gyros-Sahne-Gemisch über nacht im Kühlschrank ziehen lassen? Geht das auch ohne ziehen lassen?

KiwiK

14.11.2011 09:59 Uhr

Jedes Jahr zu Silvester!!!!! Einfach nur lecker!!!!

@Ann1981HH : Ich mach die Suppe immer ein Tag vorher, damit wird der Geschmack intensiver.
Du musst es nicht ziehen lassen, aber du wirst selber merken, dass der Geschmack noch nicht so intensiv ist.

zziooo

25.02.2012 14:15 Uhr

Durch die Zigeunersauce war das Ganze ein wenig süßlich, was uns nicht so toll geschmeckt hat. Passte zu dem scharfen Gyros nicht so richtig. Hätte ohne die Zigeunersauce bestimmt besser geschmeckt. Lässt sich aber gut vorbereiten und ist schnell gemacht.

kadu

24.08.2012 20:21 Uhr

Hui was fuer ein leckeres Rezept ... Es war einfach unbeschreiblich...... habe die Suppe einen Abend vorher gemacht und fertig ziehen lassen....
das naechstemal werde ich noch Kiddneybohnen dazufuegen... mal sehen wie es dann schmeckt ...

Kathleen76

18.02.2013 22:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auch nach Jahren immer noch eine sehr beliebte Partysuppe bei uns !

Buchweizen

19.04.2014 19:12 Uhr

Hallo, Zwiebelsuppe zubereiten ... was bedeutet das? 1Liter Wasser u. 1 Packung Zwiebelsuppe erhitzen oder wie soll ich das verstehen?

caka

08.07.2014 19:39 Uhr

Hallo Buchweizen,

damit ist gemeint was auf der Tüte steht um die Suppe zuzubereiten

lg
caka

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de